Archiv für Januar, 2006

HTML-KnowHow (SELFHTML-Referenz 8.1.1)

Stefan Münz hat wieder mal eine neue Version seiner HTML-Referenz “Self-HTML” fertiggestellt.

Hier kann die aktuelle Version 8.1.1 der HTML-Referenz durchstöbert und heruntergeladen werden, die jedem Webentwickler wärmstens zu empfehlen ist.

Das komplette Werk ist allerdings auch als Buch erhältlich:

HTML-Handbuch, Studienausgabe, m. DVD-ROM

Suchmaschine Ask Deutschland

Wie das webmaster-verzeichnis.de berichtete, hat der US-amerikanische Suchmaschinendienst Ask Jeeves in aller Stille Ende Dezember, seinen deutschen Ableger www.ask.de gestartet. Ask.de tritt nun auch in Deutschland als Herausforderer gegen Google an.

Die Zeit lieferte hierzu bereits Anfang Oktober einen sehr ausführlichen Bericht über den neuen David, der gegen den großen Goliath antreten möchte.

Allerdings verfügt der deutsche Ableger noch nicht alle Funktionalitäten, wie man es vom amerikanischen Original gewohnt ist, beispielsweise das Clustering der Suchtreffer oder die Antworten auf Fragen.

Liegengebliebenes Weihnachtsgeschenk

Jörg Petermann weisst heute in seinem “einfach persoenlich”-Blog auf ein noch liegen-gebliebenes Weihnachtsgeschenk hin, dass sich jeder selbst oder einem Freund machen kann.

Es handelt sich um die kostenlose E-Book-Ausgabe des Buches “Leitfaden eMail-Marketing”.

Jörg hatte bereits am 20. Dezember auf dieses Buch schon einmal hingewiesen, da es aber immer noch verfügbar ist, hier nochmals der Hinweis durch seinen Blog-Eintrag.

“Intel inside” dankt ab – “Leap ahead” kommt

Wie ich soeben bei www.fscklog.com gelesen habe, hat sich Intel Ende Dezember 2005 ein neues Logo und Branding verpasst und damit die Zeit des tiefergelegten “e”s, von ‘Intel inside’ und der Pentium-Marke endgültig beendet.
Mit einem Budget von immerhin 2,5 Milliarden Dollar für Werbung und Marketing sollen die neuen Marketing-Bildchen in die Köpfe der Konsumenten gehämmert werden.

Im Zusammenhang mit dieser neuen Markenpolitik wird auch, das bisherige Intel-Logo mit dem tief gestellten “e” durch ein Logo ersetzt, das den Firmennamen eingerahmt von einem ovalen Wirbel zeigt. Auch die Subline “Intel inside” auf den CPUs wird verschwinden und dem Spruch “Leap ahead” Platz machen. Hiermit möchte Intel offenbar einen Sprung nach vorn – “Leap ahead” – machen.

Wer bereits ein paar Eindrücke hierzu sammeln möchte, kann sich Hier bereits einen Vorgeschmack auf das neuen Intel-Logo Portfolio holen.

Google ehrt heute Louis Braille

Google würdigt heute den Erfinder der Blindenschrift Louis Braille mit Ihrem heutigen Google-Logo.

Google Logo zu Ehren von Louis Braille

Das Braille Alphabet wurde im frühen 18. Jahrhundert von dem Franzosen Louis Braille entwickelt.

Jedes Braillezeichen besteht aus bis zu 6 Punkten, die in 2 Spalten und 3 Reihen angeordnet sind. Ein Punkt kann auf jeder der 6 Positionen vorhanden sein oder in irgendeiner Kombination davon.

Punkt 1 Punkt 4
Punkt 2 Punkt 5
Punkt 3 Punkt 6

Es gibt somit 63 Kombinationen + dem Leerzeichen. Im allgemeinen werden diese Kombinationen einfach durch ihre erhabenen Punkte bezeichnet. Dabei haben die Punkte auf der linken Seite die Nummern 1-2-3 von oben nach unten und auf der rechten Seite die Nummern 4-5-6.

Quelle: Das Braille – System

Weitere Information:
Infos zu Louis Braille (Wikipedia)
Infos zur Brailleschrift (Wikipedia)

Das Informatikjahr 2006

Das Einstein-Jahr geht – das Informatikjahr kommt. Willkommen im Informatikjahr 2006:

Das Wissenschaftsjahr steht in diesem Jahr im Zeichen der Informatik und Ihren vielfältigen Anwendungsgebieten. Die Informatik ist, wie kaum eine andere Wissenschaft, in den letzten Jahren in fast alle Gebiete unseres Lebens vorgedrungen, und ist dort kaum mehr wegzudenken.
Auch und gerade dort, wo es keiner sieht – versteckt in Handys, Navigationssystemen und Haushaltsgeräten – lenkt, reguliert, misst und warnt die Informatik. Ob Gesundheit, Mobilität, Sicherheit, Sport, Wohnen, Kommunikation oder Kultur – Informatik findet in allen Bereichen unseres Lebens Anwendung.

Die Informatik ist das Herz der modernen „Informationsgesellschaft“.

Informatikjahr 2006

Pages: Prev 1 2 3 4 5 Next