Archiv für Januar, 2007

Apple iPod / iTunes FAQ

Bei mir steht die Anschaffung eines zweiten Apple iPods an, da mein kleiner iPod Shuffle, immer wieder von meiner lieben Freundin stibitzt wird ;-). Daher plane ich, mir einen iPod nano, oder auch einen iPod Shuffle zuzulegen. Bin mir aber noch nicht sicher welchen, aber auf einen der beiden wird es hinauslaufen.

Deshalb habe ich mich heute gefragt, ob ich denn meine Songs im Apple iTunes mit beiden iPods verwenden kann. Also kurz bei Google geschaut und schon die Lösung bekommen. Es geht ohne Probleme. Jeder iPod überträgt beim Verbinden mit dem Computer eine eindeutige Geräteidentifikationsnummer, die iTunes für die Identifikation des iPods verwendet. Somit steht, bei mir dem Synchronisieren der beiden iPods nichts mehr im Weg. Jetzt muß ich mich nur noch entscheiden. :-)

Für weitere Fragen bezüglich iTunes und iPod, gibt es bei Apple eine hilfreiche iPod-Faq, die viele offene Fragen beantwortet.

SharePoint Server 2007 – Schwerpunktthema im TechNet Magazine

In der Januar-Ausgabe des TechNet Magazine, die jetzt auf den amerikanischen TechNet Webseiten veröffentlicht wurde, dreht sich alles um den SharePoint Server 2007. Hier kann man sich einen Überblick über die aktuelle SharePoint Server-Version verschaffen, sieben neue Sicherheitsfeatures kennenlernen und erfahren, wie der SharePoint Server 2007 per Kommandozeile administriert werden kann.

Unterstützung bei der Webentwicklung durch die IE Developer Toolbar

Das IE-Entwicklerteam hat im Download-Bereich von Microsoft eine neue Betaversion der Internet Explorer Developer Toolbar zur Verfügung gestellt. Die Internet Explorer Developer Toolbar stellt umfangreiche Funktionen zum schnelleren Erstellen und Debuggen von Internetseiten zur Verfügung.

Die Internet Explorer Developer Toolbar erlaubt es z.B. DOM-Inhalte im DOM-Baum der Webseite zu verändern und die Auswirkungen der Änderungen gleich im Browser anzeigen zu können. Desweiteren kann man, IE-Einstellungen deaktivieren und sich die Klassennamen, IDs und andere Eigenschaften von HTML-Elementen in den einzelnen Ansichten anzeigen lassen. Außerdem kann das Tool, Tabellen, ihre Zellen, Bilder und selektierte Tags mit Umrandungen hervorheben, um die Struktur einer Seite einfacher zu verstehen. Zum Arbeiten am Seitenlayout gibt es ein Fensterlineal, CSS-Analysefunktionen und vieles weitere mehr.

Für jeden Webentwickler, ist dieses Tool, denke ich einen Blick wert. Alternativ wer den IE nicht mag kann sich auch mal beim Firefox umschauen, denn auch dort gibt es sehr viele nützliche Tools für die Unterstützung von Webentwickler / Webdesignern.

Die aktuelle Beta 3 der Microsoft Internet Explorer Developer Toolbar steht sowohl für den Internet Explorer 6 und 7 zum Download bereit.

Wen die Microsoft Internet Explorer Developer Toolbar interessiert, findet ein paar Screenshots und einen weiterführenden Artikel im IE Blog – IE Developer Toolbar Beta 3 – Now Available.

Quelle: dotnetpro – Internet Explorer Developer Toolbar Beta 3

Windows XP Tipps und Tricks Super-Guide

Heute habe ich einen recht interessanten Artikel, über allerhand versteckte Windows XP-Features und Kniffe, bei ZDNet.de gefunden.

Die besten Tipps für Windows XP:
Mit dieser umfassenden Sammlung undokumentierter Experten-Tricks optimieren Sie Performance, Netzwerk, Oberfläche und Sicherheit Ihres Betriebssystems.

Und ich muß ZDNet.de recht geben, denn auch ich habe einige interessante XP-Artikel darunter gefunden.

Zum Beispiel:
- Programme an das Startmenü anheften
- Windows Explorer in Ordner Ihrer Wahl starten
- Priorität von Prozessen festlegen
- Dateiserien schnell umbenennen
- Windows XP Updates lokal speichern
- Integrierte ZIP-Funktionalität ausschalten
- Programme als anderer Benutzer ausführen
- Komplette Referenz aller Windows-Tastenkombinationen

Und das waren nur ein paar aus ca. 50 Windows XP Tipps und Tricks, die Ihr unter ZDNet.de – Windows XP Tipps und Tricks Super-Guide finden könnt.

3 iTunes Songs von ComputerBild gratis

Aufgepasst :-) Habe heute durch Zufall eine Möglichkeit gefunden, kostenlos an 3 iTunes Songs zu kommen. Ist war nicht die Welt, aber 3 Songs sind 3 Songs.

ComputerBild spendiert für die Angabe der eigenen Emailadresse, auf Ihrer aktuellen iTunes Aktionsseite, 3 Songs for free – allerdings nur einmal pro iTunes Account.

Also schnell mal bei ComputerBild vorbei schaun, anmelden und sich 3 iTunes-Songs sichern.

via kiwitz.com

Der GameStar-Kalender 2007

Wo wir gestern schon bei IT-Kalendern waren. Ich habe noch einen gefunden. tecChannel.de präsentiert zusammen mit seinem Schwestermagazin GameStar, besonders für die jüngere Generation, den aktuellen GameStar-Kalender 2007. Alle zwölf Monate sind gespickt mit Bilder, von den besten Artworks aktueller Computerspiele.

Vertreten im GameStar-Kalender 2007 sind folgende Spiele :

GameStar-Kalender 2007Januar: Shaiya: Light and Darkness
Februar: Tom Clancy’s Splinter Cell: Double Agent
März: Crysis
April: Half-Life 2: Episode One
Mai: Prince of Persia: The Two Thrones
Juni: Tom Clancy’s Ghost Recon Advanced Warfighter
Juli: Tomb Raider: Legend
August: Everquest 2
September: Project A3
Oktober: Age of Pirates – Carribean Tales
November: Prince of Persia: The Two Thrones
Dezember: Shaiya: Light and Darkness

Wie ich finde coole Artworks. Da steckt auch einiges an Arbeit drin.

Link und Bildquelle: tecChannel: Der GameStar-Kalender 2007 zum Download

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 Next