Archiv für Juni, 2007

SEO-Kurs zum Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung

Einen Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung liefert Julian Ulrich auf seinem Blog in seinem 21-seitigen SEO-Kurs. Für viele von uns, dürfte der Großteil der vorgestellten SEO-Grundlagen schon bekannt sein, allerdings bin ich der Meinung, dass dieser SEO-Kurs, für Neueinsteiger sehr hilfreich bei der Erstellung eigener Seite sein kann, und auch mir nicht schadet, da der Kurs flott und interessant geschrieben ist.

Der SEO-Kurs gliedert sich in folgende Themenbereiche:

Onpage-Suchmaschinenoptimerung:
Suchmaschinenfreundlichkeit, Keywordsuche, Marktanalyse, Title, Metatags, Html-Tags, Grafiken, Seitenstruktur, Keyworddichte, Url-Design, Interne Verlinkung, Css & Javascript, Mod Rewrite.

Offpage-Suchmaschinenoptimerung:
Pagerank, Linkpop, Linktausch, Linkkauf, Verzeichnisse, Natürliches Ranking

Julian, bietet seinen SEO-Kurs kostenlos als PDF-Dokument an und erlaubt jedem, den Kurs auch selbst auf der eigener Seite oder dem eigenen Blog einzubinden.

Tutorial zu Diplomarbeit mit LaTeX

Bei wem im Moment die Diplom- oder Studienarbeit ansteht und wer hierfür noch nach dem passenden Programm zum Verfassen der Arbeit sucht, für den habe ich vielleicht was. Habt Ihr schon mal was von LaTeX gehört, dem von Linux bekannten Textsatzprogramm? Mit diesem Programm lassen sich professionell größere Arbeiten erstellen und ist inzwischen auch für die Windows-Jünger verfügbar.

Auf der Seite von drzoom.ch wurde ein Tutorial mit dem Titel “Diplomarbeit mit LaTeX” bereitgestellt, welches einen einfachen Einstieg in Latex unter Windows beschreibt. In der Anleitung wird die LaTeX Distribution MiKTeX beschrieben in Kombination mit der Umgebung TeXnicCenter.

Also für jeden, bei dem eine Arbeit ansteht vielleicht ein Tipp.

gefunden im Navision-Blog

Kooperieren mit Wikis

Wie ihr sicher schon wisst, bin ich ein großer Fan von Wikis und habe deshalb heute wieder einen Artikel zu diesem Thema.

Wolfgang Neuhaus hat in seinem Mediendidaktik-Blog eine Sammlung vieler Quellen zum sinnvollen Einsatz von Wikis im Bildungsbereich zusammengetragen. Da sind einige interessante Artikel dabei. Außerdem liefert er Links zu weiteren Anwendungsbeispielen und Hintergrundinformationen zum Einsatz von Wikis.

Update des Simple Trackback Validation-Plugins

Michael Wöhrer hat eine neue Version seines Simple Trackback Validation-Plugins mit vielen neuen Features vorgestellt.

Die Abprüfungen innerhalb des Plugins wurden erweitert und das Plugin prüft nun auch ab, ob der Trackback auch wirklich von der IP-Adresse der verlinkenden Webseite stammt. Das filtert einen enormen Anteil des Spams aus.

Für alle, die dieses Plugin schon einsetzen, schlage ich vor: Unbedingt ansehen und das Plugin auffrischen…

via: Robert und Tobbi

WWDC: Hi, I’m Steve Jobs!

Der Opener der diesjährigen WWDC war mal wieder genial gemacht. Der altbekannte “PC guy” verkaufte sich dieses Mal als Steve Jobs himself…

Obwohl ich selbst auch ein “PC guy” bin, finde ich dieses Filmchen von Apple, trotzdem mal wieder extrem witzig :)

via: stefan2904

Agile Produktentwicklung im Web 2.0

Was macht es neu, das Neue Web? Was ändert sich auf der Programmiererseite, im Produktmanagement, im Projektmanagement? Was hat bitte ein Begriff wie Leidenschaft im Softwarebereich zu suchen? Wer Antworten auf diese Fragen sucht, findet diese in der 168-Seiten-starken Diplomarbeit von Sebastian Munz und Julia Soergel.

Inhalt der Diplomarbeit:
Bisher konnte ich die Diplomarbeit leider erst kurz überfliegen, aber die Diplomarbeit liest sich sehr flüssig und ist thematisch sehr interessant. Thematisch geht es um die Entwicklung von mite, einer Online Zeiterfassung für Projekte als Web2.0-Anwendung, die sie im Rahmen ihrer Diplomarbeit starteten und nun als Produkt weiterführen.

Die Diplomarbeit steht unter dieser Creative Commons Lizenz, das heißt, dass lesen, weitergeben, vervielfältigen, remixen, kritisieren und verbessern auch von Seiten der Autoren mehr als erwünscht ist, solange die Arbeit nicht kommerziell verwendet wird.

Also ich muß sagen, das hört sich sehr interessant an, vorallem die gewählten agilen Softwareentwicklungstechniken, muß ich mir noch genauer anschauen…

Hiermit geht ein Dankeschön an Sebastian Munz und Julia Soergel für die Veröffentlichung ihrer Diplomarbeit.

gefunden bei: Dr. Web Weblog – Im Web 2.0 entwickeln

Pages: Prev 1 2 3 4 Next