Archiv für April, 2009

Einblick in ein Google-Rechenzentrum

Google hat Anfang April 2009 einen Einblick in ein Rechenzentrum gewährt und zeigt, wie Google’s Serverdesigns aussehen und wie Google versucht hiermit, Energie möglichst effizient zu nutzen.

Google organisiert in seinen Rechenzentren seine Server in Containern. In einem Container bringt Google jeweils 1.160 einzelne Server unter. Im gezeigten Rechenzentrum stehen insgesamt 45 Container. Somit sind in einem Rechenzentrum somit 45 x 1.160 = 52.200 Server untergebracht.

Anbei eine Google Data Center – Videotour durch ein Google Rechenzentrum:

via: Golem.de

Update auf WordPress 2.7.1 ist durch

Endlich habe ich mir mal die Zeit genommen und habe mein Informatik-Student-Blog auf die aktuelle WordPress 2.7.1 hochgezogen, nachdem ich wegen Zeitmangel leider mehrere Releases auslassen habe und das Blog bisher noch auf WordPress 2.5.1 lief.

Auf den ersten Blick, bei WordPress tut sich richtig was und es hat sich echt einiges geändert.

Gleich mal auf Entdeckungsreise gehen…

Fazit: Das Update war aber mehr als überfällig, alleine schon aus Sicherheitsgedanken.