Archiv für die Kategorie 'Allgemein'

Danke Albert…

Heute möchte ich einem Mann für sein Lebenswerk danken, ohne den es keine allgemeine Relativitätstheorie, keine Satellitennavigation über GPS und vieles weitere nicht geben würde.

Ein sehr schöner Artikel, über die Meilensteine seines Lebens, lässt sich auch in der Wikipedia nachlesen

Danke Albert…

Hier noch einige weitere Infos:
Einstein-Online
Albert Einstein Galerie

Die magische Zauberkugel

Wieder mal eine schöne virale Marketingidee, die ich auch gerne weitererzähle, da sie mich selbst auch sehr fasziniert hat.

Die Story dreht sich um eine blaue Zauberkugel, die Gedanken lesen kann, denn diese Kugel weiss das Ergebnis der Zahl, an welche man gerade gedacht hat. Und das geht so. Man denke sich eine 2-stellige Zahl und ziehe von dieser Zahl die Quersumme ab. Nun sucht man sich das Zeichen der Ergebniszahl aus der Liste raus. Wenn man nun den auf die Kugel drückt, erscheint das Zeichen der Zahl, an die man gedacht hat.

Magische Zauberkugel

Es ist echt schon verblüffend…versucht es doch mal herauszufinden, warum diese magische Zauberkugel dies alles weiss !

Hier gehts zur Magischen Zauberkugel

Falls jemand die Lösung hat, dann kann er diese gerne hier als Kommentar posten. Allerdings werde ich die Lösungen erst am Montag veröffentlichen, um es ein wenig spannend zu halten.

Rundflug über Kerbfeld und Nürnberg – Bitte anschnallen

Wer schon immer einmal ein paar Flugrunden in einem kleinen Propellerflugzeug über meinem Heimatort Kerbfeld, oder über dem Stadtpark in Nürnberg drehen wollte, der sei herzlich eingeladen sich mal folgende 2 Links anzuschauen:

Rundflug über Kerbfeld und Umgebung
Rundflug über Nürnberg (Stadtpark)

Wenn Ihr auf einen der Links klickt, bitte auf der Folgeseite bei “select a location” nichts auswählen, sondern gleich auf “Start” klicken. Und schon geht der Rundflug los.

Mit den 4 Pfeiltasten lässt sich das Flugzeug auch steuern, aber nur nicht zu tief fliegen, denn das Flugzeug kann auch abstürzen. ;-)

Und wer davon genug hat und in die Ferne schweifen möchte, der kann auf der Goggles Flight Simulator-Seite unter “select a location” auch mal gerne verschiedene andere internationale Städte besuchen, wie:

- New York
- San Francisco
- London
- Paris
- Berlin
- Madrid

Zur Technik:
Goggles Flight Sim benutzt die Satellitenbilder, die Google im Rahmen der offenen Schnittstelle von Google Maps anbietet, und macht daraus einen kurzweiligen Flugsimulator. Solche Mash-Ups schiessen zur Zeit wie Pilze aus dem Boden und verknüpfen und erweitern bereits bestehende Services, die offene Schnittstellen anbieten, kreativ miteinander.

Ich finde der “Goggles Flight Sim” ist eine gelungende Kombination aus Google Maps und Flugsimulator,die sich allerdings noch weiter ausbauen lässt.

Die berauschenden Möglichkeiten von Web 2.0

Eine echt coole Story über einen Web2.0-Hype und wie er womöglich ausgeht, wenn mal nicht kurz eine Wolke vorbeikommt, gibt es hier bei Telepolis zu lesen.

Ich schmeiss mich weg… echt geil die Story… :-)

Link: Telepolis – Die berauschenden Möglichkeiten von Web 2.0

Studentenkochbuch.net – Studentenfutter für jedermann

Auch in der studentischen Küche sollte es mal etwas mehr als nur Wasser und trocken Brot geben. Wer hierfür noch ein paar Tips benötigt, dem sei www.studentenkochbuch.net/ empfohlen. Hier bekommt jeder Student und auch alle anderen, leckere Rezeptideen zum nachkochen. Vorgestellt werden meist einfache und schnell zubereitete Gerichte, die in einer Zeit zwischen 5 – 30 Minuten fertig sind. Denn die Studenten haben, wie ja jeder weiss, wenig Zeit ;-)

Also einfach mal reinschauen.

Ich helf dir kochen. Das erfolgreiche Universalkochbuch mit großem BackteilUnd wer noch ein paar Tips zum Kochen braucht, dem sei von mir das Buch “Ich helf dir kochen” von Hedwig M. Stuber empfohlen. “Ich helf dir kochen” bietet alle Elemente des klassischen Schulkochbuches in einer sehr ansprechenden Form.
Es ist übersichtlich aufgebaut, reich illustriert und vorbildlich sortiert.

Dieses Buch kostet zwar fast 30 Euro bei Amazon, aber es ist sein Geld wert.

Thank god it’s SysAdmin’s day

Ja, darauf haben wir System- und Netzwerkadministratoren (vom Fachbereich auch gerne IT-Heinis genannt) wieder 364 Tage warten müssen, bis uns heute mal wieder gedankt werden sollte. Denn heute ist wieder SysAdmins-Day. :-)

SysAdminDay

Bereits zum 7.Mal wird der letzte Freitag im Juli als “System Administrator Appreciation Day” gefeiert. Auch am heutigen 28. Juli 2006 heißt es für Nutzer deshalb, sich gegenüber ihren System-Administratoren dankbar zu zeigen.

Im Kern geht es den Initiatoren aber um eine kleine Würdigung der vielen Stunden, die Admins auch nach Feierabend oder an Wochenenden mit entmutigenden Tätigkeiten verbringen.

Quelle: Golem.de – Sysadmin-Tag: Huldigt Euren Admins

Pages: Prev 1 2 3 ... 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Next