Archiv für die Kategorie '.Net'

ASCII-Generator dotNet erstellt schöne ASCII-Bilder

Heute habe ich bei Sourceforge.net ein cooles Tool gefunden. Eigentlich bin ich auf das Tool nur aufmerksam geworden, da es auf der Startseite von Sourceforge.net in den Top Project News gelistet war. Eigentlich hatte ich bei Sourceforge.net etwas ganz anderes gesucht.

Das Programm erzeugt aus ganz normalen Bildern sehr schöne und qualitativ sehr gute ASCII-Bilder. Aber seht selbst.

Ich habe mal mein Profil-Bild durch den ASCII-Generator gejagt und ich find das Ergebnis ganz Ok.

Hier mal ein Screenshot vom ASCII-Generator mit Vorher-Nachher-Bild:

Original BildASCII Generator dotNetASCII Bild

Das vom ASCII-Generator erzeugten Ergebnisse kann man sowohl als Bild, als auch als (colorierte) HTML-Datei ablegen. Mein Bild hatte vor dem Verkleinern eine Auflösung von ca. 1050×1300 Pixel. Die Bildgröße und noch ein paar Parameter lassen sich allerdings ganz einfach konfigurieren. Ich habe das Ergebnis anschliessend als GIF-Datei gespeichert und dann einfach mit einer Bildbearbeitungssoftware auf die passende Größe verkleinert.
Das Tool ist sehr leicht zu handhaben. Einfach das ZIP-Archiv auspacken und die EXE-Datei starten. Anschliessend irgendeine Bilddatei öffnen und schon erhält man das dazugehörige ASCII Resultat.

Ich finde dieser ASCII Generator ist eine hübsche Spielerei.

Sourceforge-Projektlink: ASCII-Generator dotNet

“Ready for a new day”-Roadshow in Hannover

Heute habe ich mit 2 Kollegen einen Trip nach Hannover angebrochen, um an der “Ready for a new day”-Roadshow von Microsoft teilzunehmen.

War zwar von Nürnberg aus, ein etwas längerer Tag (schon früh um 5:00 Uhr los und erst um 23:00 Uhr wieder zuhause), aber er hat sich gelohnt.

An folgenden interessanten Sessions konnte ich teilgenommen:

  • Keynote mit Vista-Demo Szenarien
  • Sind Sie bereit für Windows Vista?
  • Windows Vista aus Entwicklersicht
  • Clientseitige Programmierung von Microsoft Office 2007
  • Windows Vista im Unternehmensnetzwerk verwalten
  • Das Microsoft Office Open XML Format in eigene Anwendungen nutzen

Im Großen und Ganzen finde ich, war es ein sehr interessanter und für mich mit vielen neuen Themen gespickter Microsoft-Tag.

Einige Referenten haben auch auf Ihre Blogs verwiesen:
Michael Kalbe, Dirk Primbs, Jens Häupel, Daniel Melanchthon

MSDN Solve Developer Package angekommen

Vor einigen Wochen führte Microsoft eine große Start-Kampagne für ihr MSDN Solve-Programm durch. Aufgabe war es, mindestens 5 MSDN Solve CodeClips anzuschauen und entsprechende Web-Codes am Ende des Videos zu sammeln.

Neben dem eigenen KnowHow-Aufbau zu .NET-Themen in den Videos, bekam man als Dankeschön eine kostenloses Visual Studio 2005 Standard Edition und 6-Monate kostenloses .Net-Webhosting versprochen.

Gestern war es nun soweit. Gestern ist mein MSDN Solve Developer Package angekommen. Es bestand aus dem versprochenen Visual Studio 2005 Standard Edition sowie einen Gutschein-Code für ein 6-monatiges ASP.NET WebHosting bei Centron.

So, jetzt kann es auch mit der .NET-Entwicklung losgehen.

Neuauflage vom Microsoft XML Notepad 2007

Microsoft hat seinen lange vernachlässigten XML-Editor unter dem neuen Namen XML Notepad 2007 neu aufgelegt und mit vielen neuen Features ausgestattet.

Zu nennen sind hier z.B folgende Neuheiten:
- Drag&Drop-Manipulationen in der XML-Baumansicht
- Navigations im XML-Dokument über XPath
- XML schema validation während der Bearbeitung
- Performanceverbesserungen
- RegEx-Unterstützung
- Built-in XML Diff-Funktion.

Hier ein erster Screenshot:
Microsoft XML Notepad
(Quelle: Artikel von Chris Lovett)

Allerdings haben sich auch die Anforderungen, die das neue MS XML Notepad 2007 an das System stellt, enorm gestiegen. Voraussetzung sind inzwischen Windows XP, Vista oder 2003 Server mit installiertem .NET Framework 2.0.

Links:
Bericht von Chris Lovett über das neue XML Notepad 2007
Download-Link für das neue XML Notepad 2007

Quelle: heise.de

Die Windows PowerShell geht an den Start

Heute hat Microsoft die Fertigstellung seiner Windows-PowerShell bekannt gegeben. Die mit dem Arbeitstitel “Monad” versehene, und anschliessend auf “Windows PowerShell” umgetaufte Kommandozeilenumgebung mit Skripting-Fähigkeiten für Windows hat weit mehr Funkionalitäten als die bisherigen Batch-Dateien. Aus der neuen Shell sind weitreichende Eingriffe ins Windows- und Dateisystem möglich, etwa der Zugriff auf Ereignisprotokolle, Prozesslisten und Dienste.

Microsoft verwendet in seiner neuen Windows PowerShell einen objektorientierten Ansatz und nutzt hierfür das eigene .NET-Framework 2.0. Vielleicht beschränkt sich auch wegen der Zusammenarbeit mit .NET die Download-Größe für die Shell auf überschaubare 2MB.

Ab sofort steht die neue PowerShell auf der Microsoft-Seite zum Download bereit.

Quelle: heise.de – Die Windows PowerShell ist fertig

Weitere Infos: Windows PowerShell -Technology Center

Englisches MSDN Magazine auf deutsch

Auf der Seite von Albert Weinert habe ich heute erfahren, dass es zur Zeit die Ausgabe vom November 2006, des englischsprachigen MSDN-Magazins, als deutsche Onlineausgabe gibt. Hoffentlich folgen noch viele weitere Ausgaben des MSDN-Magazins auf diesem Wege.

Weitere Infos: Der Albert.com – MSDN Magazine ab sofort auch auf Deutsch …

Pages: Prev 1 2 3 4 Next