Archiv für die Kategorie 'Programmierung'

Alte Browser sind immer noch wichtig

Häufig ist es für Webentwickler nützlich, ihre Anwendungen auch mal auf einem älteren Browser zu Testen, denn die Kunden sind teils nicht immer auf dem Stand, dass Sie jeden neuen Browser, oder auch jedes neue Betriebssystem sofort installieren wollen. Denn für viele zählt immer noch: “Never touch a running system”. Da kommen einem dann schon immer mal wieder ein Windows NT, oder ein Windows98SE mit den dazugehörigen Standard- Browsern unter die Finger. Aber wer hat schon noch die alten Browser aufgehoben, um nun Testen zu können ???

Praktisch hierfür ist die Seite http://browsers.evolt.org/ die sämtliche Browser Versionen, ob alt, ob neu, zum Download bereithält.

Tatsächlich ist der Netscape 4.7 Browser noch immer verbreitet, wie z.B. meine Logfiles zeigen. Es lohnt sich also, seine eigenen Seiten mal mit nem anderen (älteren) Browsern anzuschauen.

Top 10 Tips für neue Eclipse Benutzer

Diese Seite ist sehr hilfreich für Newbies der Java-Entwicklungsumgebung Eclipse.

Auf seiner Seite bringt Ben Pryor den neuen Eclipse-Benutzern die 10 besten Tips für Eclipse näher.

Link: Top 10 Tips For New Eclipse Users

Oracle veröffentlicht Datenbankmanagement-Tool SQL Developer

Endlich hat Oracle mal ein eigenes Tool zur Datenbankprogrammierung veröffentlicht. Schon seit Jahren wartet die Entwicklergemeinde auf ein Entwicklungstool aus dem Hause Oracle, was ähnliche Features wie der PL/SQL Developer und der TOAD bietet. Nun ist es soweit. Oracle’s jüngstes freies Produkt ist der SQL Developer (ehemaler Projectname Raptor) welcher sich seinen Platz in der SQL- und PL/SQL-Entwickler-Gemeinde sichern möchte. Anwendbar ist es für Oracle Datenbanken ab der Version 9.2.0.1 und neuer.

Der Oracle SQL Developer kann zwar noch nicht alles was der TOAD kann, aber für ein freies Tool (und das wird es hoffentlich auch bleiben) kann er schon sehr viel.

SQL Developer ermöglicht es, innerhalb von Datenbankobjekten zu browsen, SQL-Statements und SQL-Skripte zum Laufen zu bringen und PL/SQL-Statements zu editieren und zu debuggen. Mit dem Debuggen von PL/SQL-Statements schließt Oracle endlich eine wichtige Lücke, welche es den Entwicklern erleichtern wird, robuste und möglichst fehlerfreie Packages entwickeln zu können. ;-)

Der SQL Developer wurde rein in Java implementiert und benötigt auf dem Rechner ein installiertes JDK5. Für den Datenbank-Connect verwendet er standardmässig einen JDBC Thin Driver, wobei er sich, falls verfügbar auch über eine JDBC Type 2 Driver (OCI Client-side Driver) -Verbindung an die Datenbank verbinden kann.

Versionen stehen inzwischen für Windows, Linux und auch für Mac OS X zur Verfügung, wobei der SQL Developer, wohl der erste ernstzunehmende Datenbankmanagement-Client für die Datenbankprogrammierung unter Linux und Mac sein dürfte. Für Windows-Nutzer ist es eine gute Alternative zum nicht mehr so preiswerten TOAD, wobei der SQL-Developer leider noch nicht mit dessen Funktionsumfang mithalten kann.

Wobei ich hier gespannt bin, was sich hier noch ergibt.

Website: Oracle SQL Developer

20 wichtige Features des BizTalk Server 2006

Doug Girard, Program Manager bei Microsoft, stellt im “BPID Customer Response Team’s Blog” seine 20 Lieblingsfeatures des BizTalk Server 2006 vor. Darunter unter anderem die “Admin MMC Console”, den “Flat File Schema Generation Wizard” oder die Verbesserungen im Setup und in der Konfiguration.

Quelle: www.dotnet-magazin.de

PSPad – Freeware Code- und Texteditor

Vor kurzem war ich wieder einmal auf der Suche nach einem freien Text-Editor für meinen Rechner. Hierbei bin ich auf PSPad von Jan Fiala gestossen und was hin und weg, von den Features.

PSPad ist ein universeller Freeware Texteditor für Windows. Er untersützt die üblichen Sprachen wie (X)HTML, CSS, Perl, ASP etc. Und hat auch ansonsten alles, was ein Editor haben sollte, Syntax Highlighting, FTP Client, HEX Editor, Projekte uvm….

Folgende Features werden von PSPad geboten:

• Projektbezogene Arbeit
• unbegrenzte Länge des editierten Textes
• gleichzeitiges Bearbeiten und Sichern mehrerer Dokumente
• mit dem Makro-Rekorder können Sie Makros aufnehmen, speichern und wiederverwenden
• FTP Client – bearbeiten Sie Ihre Dateien direkt im Web
• Durchsuchen der Dateien und Ersetzen der ausgewählten Begriffe
• Vergleichen von Dateien mit farbiger Hervorhebung der gefundenen Unterschiede
• Vorlagen (HTML-Tags, Scripts, Code-Vorlagen …)
• Installation beinhaltet Vorlagen für HTML, PHP, Pascal, JScript, VBScript, MySQL, Perl, …
• benutzerdefinierte Syntax-Hervorhebung für selten verwendete Entwicklungsumgebungen
• Syntax-Hervorhebung automatisch nach Dateityp
• automatische Korrektur
• umfangreicher HEX-Editor
• Verwendung der externe Programme, passend zu der jeweiligen Umgebung
• externen Compiler mit Auffangen des Outputs, Log-Window und Log-Parser für jede
Umgebung
• farbige Hervorhebung der Syntax bei der Druckausgabe und der Druckvorschau
• integrierte TiDy Funktion zum Überprüfen und Formatieren von HTML Code, Umwandlung in CSS, XML, XHTML
• integrierte freie Version vom top CSS Editor TopStyle Lite
• Datenexport mit Hervorhebung im RTF-, HTML-, TeX-Format in eine Datei oder Ablage
• Spaltenblöcke, Lesezeichen, Zeilennummerierung, …
• Neuformatierung und Komprimierung von HTML-Code, Umwandlung der Tags von Großbuchstaben in Kleinbuchstaben und umgekehrt
• Zeilensortierung mit der Möglichkeit einer Spaltenwahl und einer Eliminierung der Duplikate
• ASCII-Tabelle mit der HTML-Umschreibung der Sonderzeichen (Entität)
• Code-Explorer für Pascal, INI, HTML, XML, PHP und noch weitere geplant
• Kontrolle der Rechtschreibung
• internen Web-Browser mit APACHE-Unterstützung
• Hervorhebung der zusammengehörenden Klammern

Da kommt mein bisheriger Proton, der ja auch Freeware ist, dann doch leider nicht mehr mit. Und wenn dieser Editor noch etwas bekannter wird, dann dürfen sich auch andere Text-Editoren, wie UltraEdit und TextPad warm anziehen. Denn PSPad hat einfach alles was man braucht.

Hier findet Ihr das Teil: PSPad

Hello World in allen Programmiersprachen

Jeder Entwickler kennt es. Jedes Programmierbuch für Anfänger beginnt immer mit dem gleichen Programmierbeispiel.

Es ist das aus jeder Programmiersprache bekannte “Hello World”.

In diesem englischen Wikipedia-Artikel findet Ihr zu jeder erdenklichen Programmiersprache das jeweilige Hello-World-Programm. Alle Programmiersprachen hier aufzuzählen würde wahrscheinlich den Rahmen. Denn es sind einige …

Hello World-Programme in der Wikipedia

Pages: Prev 1 2 3 ... 16 17 18 19 20 21 22 23 24 Next