Archiv für die Kategorie 'Windows'

Surface – Microsofts neue Oberfläche

Echt ne coole Demo was Microsoft hier mit Surface veröffentlicht hat. So was will ich auch mal haben! Auch wenn es noch etwas dauert, aber die nächsten Jahre könnte es in diese Richtigung gehen. Microsoft legt mal wieder vor und stellt eine ganz neue Art von Computer vor. Ein Computer in Form eines Tisches, der mit daraufliegenden Geräten wie Digitalkameras, PDAs und Handys interagieren kann und rein über Handbewegungen und -gesten gesteuert wird.

Hier in diesem Video könnt Ihr euch einen ersten Einblick in die Technologie des Surface-Tisches verschaffen:

Auch wenn das Microsoft Surface im Moment noch unbezahlbar ist (soll zum Start zwischen 5.000-10.000 USD kosten), zeigt es doch, was in ein paar Jahren für jeden im Business- und Entertainmentbereich möglich sein könnte.

via sebbi.de

Installation K/Ubuntu Linux 6.10 unter VMware Server auf Windows XP Pro

Kürzlich habe ich zwei sehr schöne Totorials zum Thema VMware-Virtualisierung auf den Seiten der Linux User Group Ahrtal gefunden, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Mit diesen beiden Tutorials ist es eine Leichtigkeit, einen virtuellen Server mit Ubuntu- oder Kubuntu Linux als Gastsystem, auf Basis eines VMware-Servers unter Windows XP Pro aufzubauen.

Im Tutorial wird die Installation an Hand eines K/Ubuntu Linux 6.10 erklärt. Die Anleitung ist allerdings auch sehr leicht auf das aktuelle K/Ubuntu Release 7.04 übertragbar.

PDF-Downloads:
Installation eines VMware-Server mit Ubuntu Linux 6.10 als Gastsystem
Installation eines VMware-Server mit Kubuntu Linux 6.10 als Gastsystem

Wie von DIVX-Filmen Screenshots erstellen?

Heute wollte ich für einen Artikel einen Screenshot aus der DIVX-Version des Films “Codename: Linux” erstellen. Der DIVX-Film lief hierbei im DIVX-Player. Beim Erstellen des Screenshots hatte ich allerdings das Problem, dass der Inhalt des Films, der mich eigentlich interessierte, im Screenshot immer nicht enthalten war. Beim Importieren in ein Bildbearbeitungsprogramm war der Filmbereich immer transparent und leer.

Was tun? Nach kurzem Suchen habe ich eine Lösung für dieses Problem gefunden.

Lösung:
Das freie Aufnahme- und Bearbeitungsprogramm VirtualDubMod installieren und den Film in diesem Programm starten. Durch die Bearbeitungsfunktionen kann man frei im Film zu jedem Frame springen und mittels der Tastenkombination STRG + 1 die jeweiligen Screenshots erstellen.

Windows Vista Aero vs. Linux Ubuntu Beryl

Heute habe ich bei Thomas ein sehr interessantes Video gefunden. Es zeigt in einem Vergleich die Unterschiede der beiden neuen 3D-Oberflächen von Windows Vista Aero und seinem Konkurrenten Linux Ubuntu Beryl.


WINDOWS VISTA AERO VS LINUX UBUNTU BERYLWatch more amazing videos here

Dass das aktuelle Ubuntu Linux, auch solch eine beeindruckende 3D-Oberfläche bietet, war mir bisher unbekannt.

via: Glorf IT

Update:
Matze hat mich in einem Kommentar darauf hingewiesen, dass Beryl unabhängig von Ubuntu auch in anderen Linux-Distributionen verwendet werden kann. Dies kam aus meinem Artikel nicht klar hervor und deshalb möchte ich dies noch nachreichen.

arte-Themenabend: Die neuen Herren der Welt

Habe ich gerade noch rechtzeitig entdeckt. Gerade eben startet bei ARTE ein Themenabend über “Die neuen Herren der Welt”. Gemeint sind hiermit die Größen des Internets, angeführt von Google, Microsoft und Apple.

“Google findet mich, also bin ich” – ohne Computer und Internet ist die Welt für viele Menschen längst nicht mehr vorstellbar. Der Themenabend erzählt die Erfolgsgeschichten der Internet- und Informatikgiganten Google, Apple und Microsoft und begegnet Machern und Kritikern der digitalen Revolution.

22.15 Uhr: Wer hat Angst vor Google?
Dokumentarfilm, Frankreich 2007, Erstausstrahlung
Regie: Sylvain Bergère, Stéphane Osmont
Google ist eine Erfolgsstory par excellence: Innerhalb von nur sieben Jahren haben die jungen Gründer der weltweit führenden Internetsuchmaschine, Larry Page und Sergey Brin, ein Unternehmen aufgebaut, das mächtiger als General Motors ist und grenzenlos zu expandieren scheint. Die Dokumentation lässt Erfinder, Fans und Kritiker von Google zu Wort kommen.

23.45 Uhr: Die Silicon Valley Story
Fernsehfilm, USA 1999, Synchronfassung
Regie: Martyn Burke,
Der Fernsehfilm beschreibt die Anfänge des Zeitalters der Personal Computer und thematisiert die Rivalität zwischen Apple-Computer-Chef Steve Jobs, der gerade den Macintosh herausgebracht hat, und dem Microsoft-Gründer Bill Gates, dem Vertreiber des Softwaresystems MS-DOS.

Quelle: Google, Apple, Microsoft… Die neuen Herren der Welt

Ich hoffe, ich kann noch einige von euch auf diesem Wege erreichen, damit Ihr es euch auch anschauen könnt. Ich finde solche Sendungen enorm interessant und ich finde, von dieser Art Sendung, die hinter die Kullissen der einzelnen IT-Firmen blicken, kommen eh viel zu wenige. Sorry, für das späte Posting. Ich hätte es auch gerne eher mitbekommen und euch mitgeteilt.

Für alle anderen, bei denen ich zu spät komme mit meinem Posting, die können sich in den nächsten 7 Tagen, den Dokumentarfilm “Wer hat Angst vor Google?” in Gesamtlänge, noch bei ARTE als Real-Video- oder Windows-Media-Stream ansehen.

via: Stefan2904

Deutschsprachige Einführung in die Windows Powershell

Microsoft hat Ende März ein deutschsprachige Einführung für die Windows Powershell herausgegeben. Diese lässt sich nach vorheriger Anmeldung über den Windows Live™ ID-Service kostenlos als PDF-Dokument downloaden.

Der eBook-Titel nennt sich:
Windows Powershell (wieder aktiv!!)
Eine Einführung in Scripting Technologien für Leute ohne echtes Hintergrundwissen

Das Buch ist ist vorwiegend an Scripting-Einsteiger gerichtet und soll den Einsteigern, als Einführung in die Windows PowerShell, auch ohne umfangreiches Skript-Wissen, dienen.

Anhand von Praxisbeispielen, soll der Leser recht schnell lernen, und vorallem auch Spaß daran haben, den Computer auch mal ohne Maus zu bedienen.

via: GENiALi’s Blog

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 14 15 16 Next