Tech Talks der Open Source School München

Die Open Source School München veranstaltet monatliche Abendvorträge zu interessanten Themen aus der Open Source- und Linux-Welt. Die TechTalks finden jeden dritten Dienstag des Monats in den Räumen der Open Source School München Schwabing statt.

Folgende Themen stehen die nächsten Wochen an:

  • 18.05.2010 – TechTalk: SEO (Dozent: Florian Aichhorn)
  • 22.06.2010 – TechTalk: Debian Paketierung (Dozent:Michael Banck)
  • 20.07.2010 – TechTalk: TYPO3 (Dozent: Patrick Lobacher, Melanie Meyer)
  • 17.08.2010 – TechTalk: Network Security (Dozent: Thomas Wittmann)
  • 21.09.2010 – TechTalk: Alfresco (Dozent: Jörg Sauer)
  • 19.10.2010 – TechTalk: Mobile Anwendungen mit Qt (Dozent: Peter Bouda)

Der Eintritt ist frei, es wird allerdings um eine formlose Anmeldung gebeten.

Link: Tech Talks Open Source School München

via RadioTux GNU/Linux – RadioTux@HoRadS #99

Nächster Webmontag Franken bei netways

Der Termin für den nächsten Webmontag Franken steht fest. Der nächste Webmontag Franken findet in Nürnberg am 07.06.2010 bei NETWAYS GmbH im Deutschherrnkarree statt.

Für den Webmontag Franken werden noch Kurzvorträge zu aktuellen Themen, Erfahrungsberichten aus Projekten und Web2.0-Themen aller Art gesucht. Wer sich mit einem Vortrag beteiligen möchte, kann gerne seinen Vortrag im Webmontag Wiki eintragen. Ein Kurzvortrag sollte dabei maximal 10 Minuten dauern, damit zwischen den Kurzvorträgen noch schön Zeit fürs „socializing“ bleibt. ;-)

Wer am Webmontag teilnehmen möchte, kann sich gerne in der XING-Gruppe zum Webmontag Franken unter XING Event Webmontag Franken am 7.6.2010 in Nürnberg eintragen.

Einige Impressionen vom letzten Webmontag vom 29. März 2010 bei hotel.de findet Ihr im Posterous-Blog von Klaus.

Organisiert wird der Webmontag wieder von Markus Teschner und seinem Orga-Team.

Faszinierendes Island

Seit dem Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull auf Island und der tagelangen Beeinträchtigungen des Flugverkehrs in Europa, ist Island in den Mittelpunkt des Medieninteresses getreten.

Island an sich ist aber auch ohne den Vulkanausbruch von Eyjafjallajökull wirklich faszinierend und atemberaubend. Gunnar Konradsson hat zwei beeindruckende Kurzfilme über sein wirklich ganz besonderes Heimatland erstellt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Wirklich beeindruckende Bilder, wie ich finde…

Gefunden habe ich die beiden Island-Filme im Photo Blog von lens-flare.de

Kostenlose Navigation Navigon select Telekom Edition fürs iPhone

Wie bereits Anfang März angekündigt, wurde am Freitag 09.04. eine kostenlose Navigon-Navigationssoftware für das iPhone im AppStore veröffentlicht. Unter dem Namen “Navigon select Telekom Edition” bietet T-Mobile seinen Kunden eine abgespeckte Version des rund 60 Euro teuren Navigon MobileNavigator an. Da das iPhone in Deutschland exklusiv durch die Telekom vertrieben wird, dürfte diese kostenlose Navigationslösung für viele iPhone-Nutzer interessant sein.

Das Kartenmaterial wird hierbei direkt auf dem iPhone abgelegt. Hierfür werden ca 1.6 GB an Memory auf dem iPhone benötigt, dafür spart man sich allerdings anschließend die Onlineverbindungen für Streckenberechnungen und bekommt im Ausland auch keine Probleme mit Roamingkosten, nur weil das iPhone eine neue Strecke im Hintergrund berechnen wollte. Als Kartensatz sind in der kostenlosen Navigon select Telekom Edition die kompletten DACH-Karten enthalten. Hiermit wird eine zuverlässige Navigation in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Liechtenstein per Auto oder mit einer erweiterten Fußgängernavigation sichergestellt.

Zusätzlich sind in der kostenlosen Grundversion eine lokale Suche via Google, eine Suche nach Sonderzielen sowie “Reality View Pro” für die grafische Darstellung von Autobahnausfahrten und -kreuzen enthalten.

Über kostenpflichtige Zusatzmodule wie die 3D-Ansicht oder weitere Karten für Europa können weitere Feature über den Apple AppStore nachinstalliert werden. Ich denke allerdings, dass man mit der kostenlosen Navigationslösung schon sehr, sehr weit kommt.

Quelle: heise.de – Kostenlose iPhone-Navigation für T-Mobile-Kunden

Neue Security-Suite Kaspersky PURE macht auf sich aufmerksam

Kaspersky stellt mir eine Version von Kaspersky PURE kostenlos zur Verfügung. Die ich ab heute anteste…

Kaspersky hat mit PURE einen sehr erweiterten Schutz für den PC entwickelt, der weit über den Schutz bisheriger Security-Suiten hinaus geht.

Kaspersky PURE hat neben den Features bisheriger AntiVirus- und Internet-Security-Paketen viele weitere Sicherheits-Features. Kaspersky PURE neutralisiert zusätzlich, Malware, blockiert bösartige Inhalte und hält den Post­eingang frei von Spam. Zusätzlich schützt die virtuelle Tas­tatur die eigene digitale Identität beim Online-Banking und -Shopping, und die neuesten Anti-Phishing-Technologien blockieren bösartige Websites sofort. Ein integrierter Passwort-Manager füllt Formulare und Login-Felder bequem und sicher aus, vertrauliche Daten können einfach verschlüsselt werden.

Diese zusätzlichen Features bieten denke ich einen echten Mehrwert, um sich wirklich sorgenfrei und gefahrlos am PC und im Internet bewegen zu können. Den gesunden Menschenverstand darf man natürlich trotzdem nicht komplett ausschalten ;-)

Kaspersky PURE lässt sich im Heimnetzwerk zentral steuern und ist trotz der umfangreichen Schutzfunktionen Kaspersky PURE für jedermann einfach zu bedienen.

Die neue Sicherheitslösung Kaspersky PURE gibt es seit Ende März zu kaufen. Wer die Sicherheitslösung vorab testen möchte, kann sich vorab unter http://www.kaspersky.com/de/pure-preview eine Testversion herunterladen.

Skript zum Thema Internet- und IT-Recht

Wie ich heute bei golem.de und kriegs-recht.de gelesen habe, hat Prof. Dr. Thomas Hoeren zum Sommersemester 2010 wieder sein kostenloses Skript zum Internet-Recht überarbeitet, und zusätzlich auch noch ein weiteres Skript zum Thema IT-Recht veröffentlicht.

Regelmäßig, ca. alle halbe Jahre, aktualisiert Prof. Dr. Thomas Hoeren von der Universität Münster, seit 2003, sein kostenloses Skript zum Thema “Internet-Recht”. Inzwischen hat Prof. Dr. Thomas Hoeren bereits die vierzehnte Auflage seines Skriptes veröffentlicht.

In seinem Skript “Internet-Recht” deckt Prof. Dr. Hoeren die verschiedenen Rechtsprobleme ab, die bei Geschäften im Internet auftreten können, angefangen beim Erwerb von Domains über das Immaterialgüterrecht in Bezug auf Inhalte, Onlinemarketing und Verträge bis hin zu Datenschutz, Haftung und internationalen Zivilrechtsverfahren. Auch Musterverträge zu den verschiedenen Themen des Internet-Rechts liegen bei.

Neben seinem Skript zum Thema “Internet-Recht” stellt Prof. Dr. Hoeren jetzt, erstmalig, ein eBook mit dem Titel “IT-Recht” zum kostenlosen Download bereit. In dem knapp 460 Seiten starken Werk geht es um Themen wie, den Rechtsschutz für EDV-Produkte ebenso wie um EDV-Vertragsrecht, Ideenschutz, Softwarevermietung, Softwareleasing, Softwareüberlassungsverträge, Softwareerstellungsverträge sowie Softwarewartungs- und Pflegeverträge. Auch diesem Skript liegen zahlreiche Musterverträge zum Thema IT-Recht bei.

Die beiden Skripte können kostenlos von den Seiten der Universität Münster heruntergeladen werden.

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 100 101 102 Next