“Apps entwickeln für iPhone und iPad” kostenlos als E-Book

OpenBook Apps entwickeln für iPhone und iPadPassend zum gerade veröffentlichten iOS 5 hat Galileo Computing wieder einmal ein sehr interessantes OpenBook, dieses Mal zum “Thema Apps entwickeln für iPhone und iPad”, auf seiner Seite zur Verfügung gestellt.

Klaus M. Rodewig und Clemens Wagner geben einen Einblick in die Architektur des iPhone und des iPad und eine Anleitung zum Programmieren eigener Applikationen. Dabei werden alle wichtigen Themen in der gebotenen Tiefe mit Hintergrundwissen beschrieben.

Natürlich kommt in diesem Buch auch der Hintergrund nicht zu kurz.

Einige Themen aus dem Buch:

  • Einführung in Objective-C und Cocoa
  • Schnittstellen zum Datenaustausch
  • Events, Alerts
  • Datenverwaltung mit Core Data
  • Möglichkeiten der Netzwerkprogrammierung

Zusätzlich können Profis von den Tipps und Tricks zur Konfiguration und Verwendung von Xcode, Debugging und der Arbeit mit einem Versionierungssystem profitieren.

Praktische Beispiele unterstützen von Anfang an, so dass direkt losgelegt werden kann. Erste Ergebnisse können im iPhone Simulator direkt getestet werden. Außerdem erhält man einen Überblick über die verschiedenen iPhone- und iPod Touch-Modelle, wie man in der Apple Developer Connection Mitglied werden kann und wie man Applikationen für das iPhone im Appstore anbieten kann.

Die HTML-Version des Buches “Apps entwickeln für iPhone und iPad” kann man entweder einfach im Browser aufrufen oder auch herunterladen. Die gedruckte Fassung (Amazon-Partnerlink) mit 515 Seiten kostet 34,90 Euro.

via: MACazin.de