TechSmith SnagIt – Screencapture-Tool kostenlos zum Download

Die hervorragende Screencapture-Software SnagIt aus dem Softwarehaus TechSmith wird zur Zeit kostenlos zum Download angeboten.

Es ist zwar ist nicht die aktuelle Version 8.2, sondern nun die Vorversion 7.25, doch bietet die Software einige interessante Features. Dazu zählen DirectX-Kompatibilität und die vollständige Aufnahme von Browserfenstern, die größer sind als der Bildschirm des Benutzers.

Außerdem können zusätzliche Bemerkungen in den erstellten Screenshots eingetragen werden und die Ergebnisse in diversen Grafikformaten gespeichert und auf Wunsch auch per E-Mail, Instant Messenger oder FTP verschickt werden. Um nicht alle Einstellungen in SnagIt jedes Mal neu eingeben und konfigurieren zu müssen, erlaubt es das Programm, die Erstellungen in sogenannten, Capture-Profilen, zwischenspeichern zu lassen.

Die deutschsprachige Windows-Version ist rund 12 MByte groß und kann per ftp-Server heruntergeladen werden. TechSmith versendet, nach einer Online-Registierung, den Registrier-Schlüssel für SnagIt 7.25 kostenlos per E-Mail.

via Golem.de – Screenshot-Software SnagIt kostenlos

c’t Special Linux 1/08 mit Ubuntu Linux 7.10

c't Special Linux 1/08 mit Ubuntu 7.10Ab heute ist das neue c’t Special Linux 1/08 mit der aktuellen Linux-Distribution Ubuntu 7.10 im Handel. Die Schwerpunkte des c’t Special Linux 1/08 sind dieses Mal die Themen Multimedia und Grafik.
Das Heft erklärt nicht nur, wie man Audiodateien und Videos abspielt, sondern auch, wie man Sounds bearbeitet, produziert und aufnimmt. Im Grafikbereich reicht das Spektrum vom Umgang mit Digitalfotos bis zum Layout eigener Druckwerke. Weitere Themen sind der Einsatz von Linux als Server im Heim- und Büronetzwerk, der Umgang mit problematischer Hardware, 3D-Effekte auf dem Desktop und Virtualisierung.

Die zwei beigelegten DVDs enthalten die 32- und die 64-Bit-Version der benutzerfreundlichen Distribution Ubuntu 7.10. Beide DVDs starten ein Live-System zum gefahrlosen Erkunden von Ubuntu, aus dem heraus man die Installation auf Festplatte starten kann. Mehrere Artikel erklären, wie man Ubuntu 7.10 installiert, einrichtet, erweitert und an die eigenen Wünsche anpasst.

Das komplette Inhaltsverzeichnis finden Ihr hier.

Das c’t special 01/2008 läßt sich, wie die anderen c’t-Sonderhefte auch, online ohne zusätzliche Versandkosten im heise online-Kiosk für 8,50 Euro bestellen. Ich leg mir dieses Special auf jeden Fall zu.

Quelle: Heise.de – c’t special Linux 1/08

Social Wallpapering

Habt Ihr auch von eurem alten Bidschirmhintergrund genug? Dann wechselt ihn doch! Heute habe ich eine interessante Seite mit sehr vielen schönen Hintergründen für den eigenen Desktop gefunden, die die Bildersuche mit dem Prinzip des Social Bookmarkings kombiniert.

Social Wallpapering ist ein neuer Webdienst, bei dem jeder seine eigenen Wallpaper hochladen kann und diese dann zur Bewertung freigegeben kann.

Social Wallpapering

Gleichzeitig stellt die Seite auch eine sehr gute Resource zum Download von vielen hochwertigen Wallpaper dar. Also wer auf der Suche nach einem neuen Wallpaper ist und seinen Desktop mal wieder neu illustrieren möchte, kann gerne mal bei Social Wallpapering vorbeischauen.

Virtuelle Desktops: Die besten Lösungen im Überblick

Virtualisierungslösungen simulieren einen PC innerhalb eines Betriebssystems. So können verschiedene Betriebssysteme mitsamt Anwendungen unter dem Host-OS installiert werden. Die ZDNet-Redaktion stellt in einem Artikel die leistungsfähigsten Desktop-Lösungen vor und gibt einen guten Überblick über die zur Zeit möglichen Desktop-Virtualisierungen. Hierbei geht ZDNet auf folgende Desktop-Virtualisierungssysteme ein: Virtualbox, Vmware Workstation, Virtual PC, QEMU und Parallels Desktop.

Neuseeland Desktop Wallpapers

Wer zur Zeit auf der Suche nach neuen Desktop-Hintergründen für seinen Rechner ist, dem kann ich diese Neuseeland-Bilder von Microsoft Neuseeland empfehlen.

Wunderschöne Aufnahmen von der Natur Neuseelands… aber schaut selbst…

via: Teamzille.de – Vista Wallpaper

Das Desktop-Stöckchen hat mich erreicht…

Das Desktop-Stöckchen geistert, wie so viele andere Stöckchen auch schon, bereits mehrere Monate durch Klein-Bloggersdorf. Anfangs als Bildschirm-Desktop gestartet und jetzt mutiert zu einem Bild des realen Desktops, des Schreibtischs.

Daniel vom Zerolith-Blog mache ich den Gefallen und präsentier ihm und euch meinen kreativen Denkplatz aka Schreibtisch.

Hier ist er…ok ich geb zu, ich hab aufgeräumt ;-)

Mein Computer-Schreibtisch

Da ich kein allzu großer Kettenbriefanhänger bin, aber auch kein Spielverderber sein will, werf ich das Stöckchen einfach mal so in die Luft, mal sehen wer es auffängt.

Pages: 1 2 Next