Linux-Video: Revolution OS

Heute habe ich nochmals, nach der Linux-Dokumentation “Codename: Linux”, einen weiteren interessantes Linux-Film für euch gefunden.

Der 85 minütige Film „Revolution OS“ ist eine 2001 realisierte Kino-Dokumentation, die die Geschichte und die Entstehung von GNU/Linux, Freier Software und der Open-Source-Bewegung erzählt.

Aber schaut selbst…


Quelle: Revolution OS

via: HeroldLog

Linux-Dokumentation “Codename: Linux”

Bin heute auf eine sehr interessante Linux-Dokumentation gestoßen, die auch schon auf dem Fernsehsender ARTE gelaufen ist, und die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Das ganze nennt sich “Codename: Linux” und erzählt die Geschichte und die Entwicklung des freien Betriebssystems Linux, der freien Software und der Open-Source-Bewegung.

Film Codename: Linux
Bildquelle: ARTE-Dokumentation: Codename: Linux

Hier ein Ausschnitt aus der Beschreibung der ARTE-Dokumentation: “Codename: Linux”

Was versteckt sich hinter “Linux”, dem berühmten offenen Betriebssystem?
Linux ist ein von Anwendern gemeinsam entwickeltes offenes System, d. h. der Quellcode des Programms ist über das Internet jedermann frei zugänglich. Durch die kollektive Arbeit einer großen Programmierergemeinde können so bessere technische Lösungen entwickelt werden als bei den kommerziellen Produkten aus einer “geschlossenen”, proprietären Systemwelt, deren Hersteller ihre Programmcodes nicht preisgeben. Darüber hinaus kann sich jeder Anwender Linux kostenlos aus dem Internet herunterladen.

Die Dokumentation stellt den Finnen Linus Torvalds vor, auf dessen Entwicklung Linux hauptsächlich zurückgeht. Ein Mann mit einer interessanten Geschichte, der beschloss, den üblichen Lauf der Dinge zu ändern: Anstatt seine Erfindung für sich zu behalten, entschied er sich dafür, sie der ganzen Welt zur freien Nutzung zur Verfügung zu stellen. Seine eigenen Grenzen erkennend, zog er es vor, sich auf diese Weise in eine Kollektivbewegung einzureihen. …

Der Film präsentiert die verkannten kreativen Genies unserer Zeit: Software-Programmierer. Computerspezialisten, die am Programm von Linux mitarbeiten, erklären, was sie zur Teilnahme an diesem Projekt bewegt hat. …
Quelle: ARTE-Dokumentation: Codename: Linux

Die gesamte Dokumentation CodeName: Linux kann als *.avi-File direkt auf archive.org in verschiedenen Auflösungen heruntergeladen werden.

(Hinweis: das Video in der besten Qualität ist über 50 Minuten lang und über 350 MB groß! Deshalb am besten speichern und nicht direkt im Browser ansehen!)

Falls man mal kurz einen Blick reinwerfen will, steht aber auch ein Stream mit 64k und 256k zur Verfügung.

Viel Spaß beim Ansehen!

Interessante Oracle Online-Resourcen

Da ich mich zur Zeit etwas vertiefter mit der Oracle-Datenbankprogrammierung und -Datenbankadministation beschäftige, möchte ich hier heute, einfach mal einige interessante Oracle-Online-Dokumentationsresourcen zu den Oracle 9i- und 10g-Datenbanken vorstellen, die dem Einstieg in die Oracle-Datenbankwelt etwas vereinfachen können.

Offizielle Oracle-Online-Doku:
Oracle-Online-Dokumentation zur Oracle 9i Release 2-Datenbank
Oracle-Online-Dokumentation zur aktuellen Oracle 10g Release 2-Datenbank

Weitere Onlineresourcen zu aktuellen Oracle-Datenbanken:
Oracle Tipps und Tricks von MuniQSoft
Oracle Speicherverwaltung Tutorial – Speicherstrukturen einer Oracle Datenbank
Oracle Tuning Tutorial – Tuningaspekte eines Oracle-Datenbanksystems
Oracle Standby Datenbank Tutorial – Erklärungen zum Aufbau und Betrieb
Oracle Backup Tutorial – Sichern und Wiederherstellen einer Oracle Datenbank
SQL-Skripte für Datenbankinstallation, Administration und Monitoring
Oracle Error Codes – Sammlung aller Oracle Error Codes

Wer noch den ein, oder anderen interessanten Link zu diesem Thema hat, ist gerne eingeladen, diesen in den Kommentaren hinzuzufügen.