Scythe Kama Connect 2 IDE/SATA auf USB Adapter

Für alle Bastler und Hardware-Admins, die im Notfall IDE- und SATA-Geräte an einem anderen Rechner betreiben müssen, da der eigentliche Rechner vielleicht seinen Geist aufgegeben hat, für die gibt es einen neuen Laufwerks-Adapter der hier Abhilfe schaffen kann. Dieser Adapter kann dem Admin den teils langwierigen Einbau in einen Rechner mit dem gerade passenden Anschluß ersparen, der laut Murphy’s Law zur Zeit eh nicht zur Verfügung steht. ;-).

Der Kama Connect 2 von Scythe ist ein Adapter, an den die verschiedlichsten IDE/SATA-Laufwerke, egal ob 2,5″ oder 3,5″-Laufwerk angeschlossen werden können.

Im Inneren des Adapters werkelt ein JM20338-Chip, der die Daten zwischen IDE, SATA und USB2.0 wandelt und die Daten des Laufwerks über die USB2.0-Verbindung auf den jeweiligen Rechner überträgt. Falls eine externe Stromverbindung für das angeschloßene Laufwerk benötigt wird, versorgt ein 12-Volt-Netzteil den Adapter und das Laufwerk mit ausreichend Strom.

Scythe Kama Connect 2
Quelle: Scythe EU GmbH (Europa)

Folgende Laufwerke können an den Scythe Kama Connect 2-Adapter angeschlossen werden:

  • SATA Laufwerke (2,5″ / 3,5″ Festplatten oder optische Laufwerke)
  • 2,5″/3,5″ Festplatten, optische Laufwerke, IDE/EIDE, Unterstützung für TA33/66/100/133
  • 44-pin 2,5″ Festplatten
  • 40-pin ATAPI Laufwerke

Ganz nebenbei ist der Adapter auch nicht allzu teuer und ist im Fachhandel und im Internet für ca. 30 Euro erhältlich. Für alle Hardware-Admins ist dieser Adapter eine sinnvolle und kostengünstige Anschaffung. Für alle Rechner-Reparaturservices ist dieser Adapter eigentlich ein Must-Have für die tägliche Arbeit beim Kunden.

So ein Teil könnte ich in meinem Fundus, ehrlich gesagt, auch noch gebrauchen…

Eine Festplatte bei der Arbeit

Wer schon immer mal sehen wollte, was in einer Festplatte im Betrieb abgeht, der sollte sich diese beiden Videos mal anschauen. Dann wisst Ihr auch was in eurem Rechner da so rattert und klappert…

Inside of Hard Drive

HD motion

via: Glorf IT und TechEBlog

Kostenloser Online-Speicher mit 5 GByte bei Xdrive

Einen interessanten Online-Speicher möchte AOL ab September kostenlos seinen Internet-Benutzern bereitstellen. Der von AOL im August 2005 übernommene Xdrive-Dienst, der bisher kostenpflichtig war, soll am September 2006 kostenlos zur Verfügung stehen. Der Dienst umfasst in seiner kostenlosen Variante 5GB, was ja nich ganz ohne ist. Hiermit möchte AOL wahrscheinlich Marktanteile auf dem Markt für Webdienstleistungen zurück erobern.

Die Internetbenutzer können Dateien über Xdrive bequem mit anderen Nutzern teilen und diesen den Zugriff auf ausgewählte Informationen bereitstellen. Außerdem lässt sich der Xdrive-Speicher für Backup-Zwecke nutzen, indem auf Wunsch sogar zeitgesteuert Daten-Backups vorgenommen werden.

Auch der Datentransfer soll einfach von der Hand gehen. Per Drag-And-Drop können Daten zwischen der lokaler Festplatte und dem Online-Speicher verschoben werden.

Einzige Voraussetzung für den Zugriff, sind eine nicht zu langsame Internetverbindung und ein AOL/AIM-Account. Dieser ist allerdings auch kostenlos erhältlich, somit fallen erstmal keine Kosten an, wenn man sich mit den 5GB-Datenvolumen zufrieden gibt. Es soll aber auch eine kostenpflichtige Variante veröffentlicht werden, allerdings steht hierfür noch kein Preis fest.

Also ich werde mir den Dienst mal zu Gemüte führen und diesen mal testen und dort einige Dokumente (Dokus, APIs, Cheat-Sheets usw.) mal probehalber ablegen, auf die ich öfters Zugriff benötige.

Quelle: Golem.de – Gratis: Online-Speicher mit 5 GByte