Windows-History – Back to the roots

Back to the roots von Windows heisst es heute Leute…

Vor kurzem feierte Windows ja seinen 20. Geburtstag. Wer schon immer mal etwas mehr über die Geschichte des Windows-Betriebsystems wissen wollte sollte sich mal die Seite www.winhistory.de anschauen.

Die Jungs von www.winhistory.de haben hier, auf dieser Seite, sehr viele interessante Details, über die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte des Windows-Betriebssystems zusammengetragen.

Dies beginnt mit, der vielen unbekannten, Windows-Version 1.0x und endet derzeit beim aktuellen WindowsXP/2003.

Das virtuelles Museum für Windows zeigt hierbei die vollständige Historie aller je von Microsoft auf dem Markt gebrachten Windows-Versionen auf, und setzt die eine oder andere Erinnerung an die alten Windows-Versionen wieder frei. Da schwelgt man als Computerhase auch schnell wieder in Erinnerungen, wenn man die alten Screenshots wieder sieht.

Es ist echt informativ diese Seite zu besuchen, auch wenn man das ein oder andere dieser Betriebssysteme selber kennen gelernt hatte, entdeckt man einiges, was man doch noch nicht wusste!

Sehr interessant sind außerdem auch die Experimente der winhistory.de-Crew, bei denen Sie gezeigen, was man alles aus seinem alten Rechner noch rausholen kann und dass auch aktuelle Windows-Versionen noch auf eigentlich museumsreifen Rechnern laufen können! Ein Paradebeispiel ist z.B. dass man WindowsXP auf einem PC mit 16MHz Taktfrequenz und 20MB Arbeitsspeicher zum laufen gebracht hat!