Morgens, halb zehn Uhr in Deutschland – Zeit für ein Knoppix

Das neue Knoppix 5.0.1 steht zum Download bereit.

Das auf der CeBIT 2006 bereits als Preview vorgestellte Knoppix 5 Release ist nun mit neuem Kernel und udev in Version 5.0.1 veröffentlicht worden. Mit etlichen (wenn meist auch nur mit kleineren) Bugfixes, ist die aktualisierte Version 5.0.1 nun auf den öffentlichen Mirrors, sowie demnächst in der Ausgabe 07/2006 der Zeitschrift PC-Welt auf DVD erhältlich. Parallel zur DVD wird auf den Mirrors auch wieder eine CD-Version mit einem etwas reduzierteren Inhalt (“Best of Desktop Applications”) angeboten.

Knoppix 5.0

In der Version 5.0.1 bringt Knoppix als Kernel den Linux-Kernel 2.6.17 mit (allerdings noch als Release Candidate). Als Desktop kommt bei Knoppix 5.01 die aktuelle KDE 3.5.2 als auch die aktuelle GNOME 2.12-Desktopumgebung zum Einsatz. Als Office-Umgebung, wird, wie zu erwarten, die aktuelle OpenOffice-Version 2.0.2 verwendet.

Laut Golem.de bietet der neue Knoppix-Installer nun auch eine Update-Funktion, welche eine älteren Knoppix-Installation auf die aktuelle 5.01 Version aktualisieren kann.

Was ist eigentlich KNOPPIX ?
KNOPPIX ist eine komplett von CD oder DVD lauffähige Zusammenstellung von Linux-Software auf GNU-Basis mit automatischer Hardwareerkennung und Unterstützung für viele aktuelle Grafikkarten, Soundkarten, SCSI- und USB-Geräte und sonstige Peripherie. KNOPPIX kann als produktives Linux Desktop-System, Schulungs-CD, Rescue-System oder als Plattform für kommerzielle Software-Produktdemos angepasst und eingesetzt werden. Es ist keinerlei Installation auf Festplatte notwendig. Auf der CD können durch transparente Dekompression bis zu 2 Gigabyte an lauffähiger Software installiert sein (über 8 GB auf der DVD “Maxi” Edition).

Fazit:
Version 5.01 ist ein Pflicht-Update für alle Anwender, die Knoppix bereits einsetzen. Das Live-Linux gehört in alle PC-Werkzeugkasten von fortgeschrittenen Anwendern und Administratoren.

Tutorial:
Wer sich etwas mehr mit Knoppix beschäftigen will, dem sei das Knoppix kompakt – Tutorial bei Galileo Computing empfohlen. Dieses basiert auf dem Tutorial “Knowing Knoppix” von Phil Jones und wurde von Rainer Hattenhauer, selbst Knoppix-Experte und Autor des Buches “Linux-Livesysteme”, ins deutsche übersetzt und erweitert. Hier findet ihr einen kostenlosen Einstieg in die KNOPPIX-Welt.

Siehe auch meinen Beitrag: Neue Knoppix Live-DVD erschienen

Quelle:
Knoppix.org-Website
Golem.de – Artikel Knoppix 5.0.1 steht zum Download bereit