UNIX-Toolbox – Nützliche Sammlung von Unix-Linux-BSD-Befehlen

Eine ausführliche Sammlung von Unix-, Linux- und BSD-Befehlen mit Syntax-Beispielen und kurzer Erklärung findet Ihr in der UNIX-Toolbox.

Diese kompakte Referenz ist vorrangig für erfahrene User gedacht die sich schon mal mit dem entsprechenden Themen Unix, Linux und BSD auseinandergesetzt haben und Ihr Gedächtnis mal wieder etwas auffrischen möchten, oder sich einfach als Gedankenstütze Ihr Unix-Wissen als HTML-Seite oder PDF-Booklet ablegen möchten.

Bei der HTML-Seite handelt es sich um eine einzelne Seite, die sich auch einfach lokal speichern lässt. Per Anker-Tags springt man sehr einfach zu den einzelnen Kapiteln. Außerdem gibt es auch eine PDF-Version zum Ausdrucken, mit der sich ein schönes Booklet mit Unix-Wissen erstellen lässt. Der perfekte Linux- und Unix-Begleiter für vergessliche Köpfe.

Professionelle Wikis für den Unternehmenseinsatz

Nach dem Hype um Wikipedia entdecken immer mehr Unternehmen die Vorteile von Wikis. Sie speichern die Erfahrungen Ihrer Mitarbeiter in Wikis und organisieren hiermit Projekte und beschleunigen Arbeitsabläufe. Leichtgewichtige Open-Source-Tools und komplexere Enterprise-Wikis helfen hierbei.

In einem interessanten und ausführlichen Artikel auf tecChannel.de, zeigt der Autor die Vorzüge und den Nutzen von Enterprise Wikis. Desweiteren werden verschiedene OpenSource-Wiki-Systeme, wie MoinMoin, MediaWiki, DokuWiki, ProWiki und TWiki im Artikel vorgestellt als auch einige kommerzielle Wiki-Systeme wie Googles Jotspot, Traction Teampage, der Online-Service Near-time sowie Confluence von Atlassian und Socialtext.

Also ich bin immer noch ein Wiki-Fan. Mittels Wikis lassen sich soviele interessante Geschäftsprozesse, oder einfach auch Notizen festhalten. Außerdem lassen sich Wikis, meiner Meinung nach, in Unternehmen vielfältig und gewinnbringend einsetzen. Sie können die Zusammenarbeit und Kommunikation innerhalb eines Unternehmens verbessern und so insgesamt die Effizienz erhöhen. Außerdem sind die Hardware- und Softwarekosten bei Open-Source-Lösungen gleich Null und die meisten Unternehmen dürften mit den von den OpenSource-Tools gebotenen Features bestens auskommen.

Quelle: tecChannel.de – Marktübersicht Enterprise-Wikis

Video-Training zu Ubuntu Linux

Galileo Computing bietet auf seiner Website ab sofort drei Stunden kostenloses Video-Training zu Ubuntu Linux an.

In 28 Video-Lektionen und über 3 Stunden Laufzeit, macht Rainer Hattenhauer den interessierten Ubuntu-Einsteiger mit Ubuntu GNU/Linux “Feisty Fawn” vertraut.

Das Video-Training zeigt, wie man Ubuntu installiert, es einrichtet und die vielen Möglichkeiten der Programme des Betriebssystems nutzt. Ausgerichtet sind die Videos am KnowHow von Linux Ein- und Umsteigern, die sich weitere Kenntnisse auf dem Weg zum Linux-Profi erwerben wollen.

Die Themen im Einzelnen:
1. Ubuntu GNU/Linux: Erste Schritte [28:28 Min.]
2. Desktop und Shell [29:57 Min.]
3. Hardware einrichten [22:49 Min.]
4. Netzwerke & Server [26:32 Min.]
5. Anwendersoftware [35:13 Min.]
6. Systemadministration [21:58 Min.]
7. Hilfe [17:26 Min.]

Und wer das Gelernte gleich in die Praxis umsetzen möchte, der kann das aktuelle Ubuntu Linux auch gleich ausprobieren. Unter folgendem Link kann man die aktuelle Version vom Ubuntu Linux gleich herunterladen.

siehe: Galileo Computing – 3 Stunden Video-Training zu Ubuntu GNU/Linux kostenlos

via: ContentSchmiede

Tipps und Tricks für Oracle-Entwickler und Admins

Tipps und Tricks für viele Bereiche der Oracle-Datenbank bietet die Seite der Puget Sound Oracle Users Group

Ob es SQL-Tipps für die Entwickler oder z.B. Backup und Recovery-Hilfen für den Oracle-Admin sind, in diesem Nachschlagewerk für Oracle findet jeder was, der mit einer Oracle-Datenbank zu tun hat.

via artiso Blog – Nachschlage-Werk für Oracle Befehle

How To Look Like A UNIX Guru

Alle, die sich die nächste Zeit ein wenig mehr mit Unix und Linux beschäftigen wollen, sollten sich folgende Seite mal anschauen:

UNIX is an extremely popular platform for deploying server software partly because of its security and stability, but also because it has a rich set of command line and scripting tools. Programmers use these tools for manipulating the file system, processing log files, and generally automating as much as possible.

If you want to be a serious server developer, you will need to have a certain facility with a number of UNIX tools; about 15. You will start to see similarities among them, particularly regular expressions, and soon you will feel very comfortable. Combining the simple commands, you can build very powerful tools very quickly–much faster than you could build the equivalent functionality in C or Java, for example.

This lecture takes you through the basic commands and then shows you how to combine them in simple patterns or idioms to provide sophisticated functionality like histogramming. This lecture assumes you know what a shell is and that you have some basic familiarity with UNIX.

How To Look Like A UNIX Guru

via: vowe.net – How To Look Like A UNIX Guru

heise.de geht unter die Netzwerker

Heute startete der Heise-Verlag einen neuen Online-Channel auf seiner bekannten heise online-Plattform. Hierbei soll der neue Online-Channel heise Netze eine zentrale Anlaufstelle für alle die sein, die sich beruflich oder privat mit Computer-Netzwerken befassen.

Heise Netze bietet umfangreiche, nützlichen Praxis- und Hintergrundinformationen zu Themen aus den Themenbereichen Layer 1 & 2, Funknetze, Protokolle, Routing & Zugang, Netz-Management, Speicher & Dienste sowie Messaging & VoIP an. Und versucht zusätzlich immer einen aktuellen und umfassende Überblick über die neuesten Entwicklungen der Netzwerktechnik zu bieten.

Link: Heise Netze

Pages: 1 2 3 4 Next