Google Doodle für Bauhaus-Gründers Walter Gropius

Heute erinnert Google mit einem Doodle an den 125. Geburtstag des Bauhaus-Gründers Walter Gropius, einem der Wegbereiter der modernen Architektur.

Bauhaus-Gründers Walter Gropius

via: GoogleWatchBlog

Google Doodle zum Earth Day 2008

Wer den Earth Day nicht kennt, der Earth Day ist eine weltweite Aktion zum Schutz unserer Umwelt.

“Der Earth Day findet alljährlich am 22. April weltweit in über 150 Ländern statt. Das Earth Day-Motto, “Global denken, lokal handeln”, soll deutlich machen, dass es hier nicht nur um das heutige Wohlbefinden der Menschen geht. Gesunde Erde heißt gesunde Umwelt und lebenswerter Ort für die Zukunft. Dies bedeutet eine Verwirklichung der Visionen des UN-Erdgipfels in Rio 1992 in den Städten und Gemeinden, am Wohnort.”

Quelle: http://www.earthday.de/

Heute hat auch Google, anlässlich des Earth Days, sein Standard Logo durch ein Google Doodle ersetzt, um dem Earth Day 2008 seine Aufmerksamkeit zu schenken.

Earth Day 2008

Wer mehr über den Earth Day 2008 wissen möchte, findet hier und hier weitere Informationen.

Lego Steine als Google Logo – Lego wird 50 Jahre

Die Lego-Steine werden 50 Jahre und feiern Geburtstag.

Auch bei Google sagt man Dankeschön, in dem man Heute das Google-Logo auf der Google-Suchseite aus Legobausteinen mit einem netten 3D-Effekt zusammengebaut hat!

Google-Lego-Logo

Oh mann, wenn ich mich an meine Jugend zurückerinnere, war es eine schöne Zeit, die ich mit meinen Lego-Steinen verbringen konnte. Was wir damals alles gebaut hatten… von ganzen Straßen mit Häusern und Fahrzeugen, nem Bauernhof oder der damals extrem coolen Ritterburg. Anschließend folgende dann mit fortgeschrittenem Alter auch bei mir, das Technik-Lego mit Unimog, Traktoren und anderen flotten Flitzern…

Meiner Meinung nach, ist Lego noch immer eines der besten Spielzeuge für Kinder…

via GoogleWatchBlog – Google-Doodle: 50 Jahre Lego

“Intel inside” dankt ab – “Leap ahead” kommt

Wie ich soeben bei www.fscklog.com gelesen habe, hat sich Intel Ende Dezember 2005 ein neues Logo und Branding verpasst und damit die Zeit des tiefergelegten “e”s, von ‘Intel inside’ und der Pentium-Marke endgültig beendet.
Mit einem Budget von immerhin 2,5 Milliarden Dollar für Werbung und Marketing sollen die neuen Marketing-Bildchen in die Köpfe der Konsumenten gehämmert werden.

Im Zusammenhang mit dieser neuen Markenpolitik wird auch, das bisherige Intel-Logo mit dem tief gestellten “e” durch ein Logo ersetzt, das den Firmennamen eingerahmt von einem ovalen Wirbel zeigt. Auch die Subline “Intel inside” auf den CPUs wird verschwinden und dem Spruch “Leap ahead” Platz machen. Hiermit möchte Intel offenbar einen Sprung nach vorn – “Leap ahead” – machen.

Wer bereits ein paar Eindrücke hierzu sammeln möchte, kann sich Hier bereits einen Vorgeschmack auf das neuen Intel-Logo Portfolio holen.