TPCI – Die Marktanteile der Programmiersprachen

Habt Ihr euch schon mal gefragt, welche Programmiersprachen aktuell weitverbreitet und zur Zeit trendy sind. Solch eine Aufstellung hilft auch bei der strategischen Entscheidung für oder gegen eine Programmiersprache wenn man vor der Implementierung eines neuen Projektes steht oder auch für die eigene Entscheidung, welche neue Programmiersprache man mal angehen könnte.

Wie die Marktanteile aktuell auf die verschiedenen Programmiersprachen verteilt sind, zeigt eine regelmäßige Veröffentlichung der TIOBE Programming Community. Sie stellt Ihren Index aus folgenden Faktoren zusammen:

  • 1. weltweit verfügbare, auf diese Sprache spezialisierte Software-Ingenieure
  • 2. Anzahl angebotene Kurse zu einer Programmiersprache
  • 3. Anzahl Third-Party-Firmen, die Produkte für diese Programmiersprache anbieten

Folgendermaßen sind die Marktanteile laut TPCI unter den Top 20 Programmiersprachen verteilt:

  • 20.542% Java
  • 13.969% C
  • 10.228% (Visual) Basic
  • 8.750% C++
  • 8.687% PHP
  • 4.738% Perl
  • 4.227% Python
  • 3.917% C#
  • 3.084% Ruby
  • 2.928% JavaScript
  • 2.456% Delphi
  • 1.704% D
  • 1.179% PL/SQL
  • 1.129% SAS
  • 0.754% Lisp/Scheme
  • 0.746% Lua
  • 0.708% COBOL
  • 0.647% ABAP
  • 0.639% Pascal
  • 0.613% Ada

Vielleicht gibt es bessere Faktoren, um die Beliebtheit/Verbreitung einer Programmiersprache zu beschreiben, allerdings, kommt die Verteilung meiner Meinung nach, mit einer Ausnahme C#, schon nah an die von mir am Markt wahrgenommene Verteilung ran.

Wobei ich von Lua bisher auch noch nichts gehört hatte. Wie schaut es da bei euch aus? Für mich ist Lua absolutes Neuland. Da kommen dann weiter hinten noch ein paar bekanntere Kandidaten.

Quelle: TIOBE Programming Community Index für November 2007