SharePoint Server 2007 – Schwerpunktthema im TechNet Magazine

In der Januar-Ausgabe des TechNet Magazine, die jetzt auf den amerikanischen TechNet Webseiten veröffentlicht wurde, dreht sich alles um den SharePoint Server 2007. Hier kann man sich einen Überblick über die aktuelle SharePoint Server-Version verschaffen, sieben neue Sicherheitsfeatures kennenlernen und erfahren, wie der SharePoint Server 2007 per Kommandozeile administriert werden kann.

Unterstützung bei der Webentwicklung durch die IE Developer Toolbar

Das IE-Entwicklerteam hat im Download-Bereich von Microsoft eine neue Betaversion der Internet Explorer Developer Toolbar zur Verfügung gestellt. Die Internet Explorer Developer Toolbar stellt umfangreiche Funktionen zum schnelleren Erstellen und Debuggen von Internetseiten zur Verfügung.

Die Internet Explorer Developer Toolbar erlaubt es z.B. DOM-Inhalte im DOM-Baum der Webseite zu verändern und die Auswirkungen der Änderungen gleich im Browser anzeigen zu können. Desweiteren kann man, IE-Einstellungen deaktivieren und sich die Klassennamen, IDs und andere Eigenschaften von HTML-Elementen in den einzelnen Ansichten anzeigen lassen. Außerdem kann das Tool, Tabellen, ihre Zellen, Bilder und selektierte Tags mit Umrandungen hervorheben, um die Struktur einer Seite einfacher zu verstehen. Zum Arbeiten am Seitenlayout gibt es ein Fensterlineal, CSS-Analysefunktionen und vieles weitere mehr.

Für jeden Webentwickler, ist dieses Tool, denke ich einen Blick wert. Alternativ wer den IE nicht mag kann sich auch mal beim Firefox umschauen, denn auch dort gibt es sehr viele nützliche Tools für die Unterstützung von Webentwickler / Webdesignern.

Die aktuelle Beta 3 der Microsoft Internet Explorer Developer Toolbar steht sowohl für den Internet Explorer 6 und 7 zum Download bereit.

Wen die Microsoft Internet Explorer Developer Toolbar interessiert, findet ein paar Screenshots und einen weiterführenden Artikel im IE Blog – IE Developer Toolbar Beta 3 – Now Available.

Quelle: dotnetpro – Internet Explorer Developer Toolbar Beta 3

Windows Sysinternals-Tools

Viele kennen vielleicht noch die Firma Winternals, die im Jahr 1996 von Mark Russinovich und Bryce Cogswell gegründet wurde und einen geradezu legendären Ruf durch Windows-Freeware-Tools und Dokumentationen auf der zugehörigen Sysinternals-Website erlangte.

Microsoft hat im Juli 2006 Winternals übernommen – und die Werkzeuge von Sysinternals nun in das eigene Microsoft TechNet integriert.

Windows Sysinternals

Im Sysinternals TechCenter findet man nun Tools und Utilities, die einem die Verwaltung, Problembehebung und Diagnose Windows-basierter Systeme und Anwendungen wesentlich erleichtern. Inzwischen bieten viele der Tools bereits auch eine Windows Vista-Unterstützung, darunter auch der Process Explorer und Process Monitor, die zwei wohl prominentesten Utilities aus der reichhaltigen Sysinternals-Kollektion.

Auf jeden Fall einen Blick wert.

Link: Windows Sysinternals TechCenter

“Ready for a new day”-Roadshow in Hannover

Heute habe ich mit 2 Kollegen einen Trip nach Hannover angebrochen, um an der “Ready for a new day”-Roadshow von Microsoft teilzunehmen.

War zwar von Nürnberg aus, ein etwas längerer Tag (schon früh um 5:00 Uhr los und erst um 23:00 Uhr wieder zuhause), aber er hat sich gelohnt.

An folgenden interessanten Sessions konnte ich teilgenommen:

  • Keynote mit Vista-Demo Szenarien
  • Sind Sie bereit für Windows Vista?
  • Windows Vista aus Entwicklersicht
  • Clientseitige Programmierung von Microsoft Office 2007
  • Windows Vista im Unternehmensnetzwerk verwalten
  • Das Microsoft Office Open XML Format in eigene Anwendungen nutzen

Im Großen und Ganzen finde ich, war es ein sehr interessanter und für mich mit vielen neuen Themen gespickter Microsoft-Tag.

Einige Referenten haben auch auf Ihre Blogs verwiesen:
Michael Kalbe, Dirk Primbs, Jens Häupel, Daniel Melanchthon

MSDN Solve Developer Package angekommen

Vor einigen Wochen führte Microsoft eine große Start-Kampagne für ihr MSDN Solve-Programm durch. Aufgabe war es, mindestens 5 MSDN Solve CodeClips anzuschauen und entsprechende Web-Codes am Ende des Videos zu sammeln.

Neben dem eigenen KnowHow-Aufbau zu .NET-Themen in den Videos, bekam man als Dankeschön eine kostenloses Visual Studio 2005 Standard Edition und 6-Monate kostenloses .Net-Webhosting versprochen.

Gestern war es nun soweit. Gestern ist mein MSDN Solve Developer Package angekommen. Es bestand aus dem versprochenen Visual Studio 2005 Standard Edition sowie einen Gutschein-Code für ein 6-monatiges ASP.NET WebHosting bei Centron.

So, jetzt kann es auch mit der .NET-Entwicklung losgehen.

Neuauflage vom Microsoft XML Notepad 2007

Microsoft hat seinen lange vernachlässigten XML-Editor unter dem neuen Namen XML Notepad 2007 neu aufgelegt und mit vielen neuen Features ausgestattet.

Zu nennen sind hier z.B folgende Neuheiten:
- Drag&Drop-Manipulationen in der XML-Baumansicht
- Navigations im XML-Dokument über XPath
- XML schema validation während der Bearbeitung
- Performanceverbesserungen
- RegEx-Unterstützung
- Built-in XML Diff-Funktion.

Hier ein erster Screenshot:
Microsoft XML Notepad
(Quelle: Artikel von Chris Lovett)

Allerdings haben sich auch die Anforderungen, die das neue MS XML Notepad 2007 an das System stellt, enorm gestiegen. Voraussetzung sind inzwischen Windows XP, Vista oder 2003 Server mit installiertem .NET Framework 2.0.

Links:
Bericht von Chris Lovett über das neue XML Notepad 2007
Download-Link für das neue XML Notepad 2007

Quelle: heise.de

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 Next