Wie pflege ich meinen Notebook-Akku

Jeder kennt das Problem mit den Notebook-Akkus. In mobilen Geräten zählt der Akku zu den anfälligen Komponenten.

Zwei interessante Links zur Akku-Pflege habe ich bei tecCHANNEL.de gefunden:

Akkus: Kurzlebig ab Werk
Akkus: Die richtige Pflege und preiswerte Alternativen zu Originalakkus

Dell-Notebooks mit Ubuntu 7.0.4 (Feisty Fawn)

Inzwischen hat ja auch Dell bekannt gegeben, dass Sie Ende Main drei Modelle (sowohl Desktop- als auch Notebook-Modelle) mit vorinstalliertem Linux veröffentlichen wollen. Die Entscheidung fiel auch hier auf die aktuelle Ubuntu 7.04-Distribution, da die Kunden sich diese Distribution auf der Dell-Seite IdeaStorm wünschten.

Dass Ubuntu 7.04 (Feisty Fawn) bestens auf einem Dell-Notebook laufen kann, beweist Suzan in Ihrem sehr ausführlichen Bericht Ubuntu 7.04 (Feisty Fawn) auf einem Dell Inspirion 6400, in dem sie die problemlose Erkennung Ihrer Hardware bei der Installation und die Inbetriebnahme Ihrer Lieblingsdistribution Ubuntu ausführlich beschreibt.

Nun sind die Dell-Kunden am Zuge und müssen beweisen, dass sie wirklich ein vorinstalliertes Linux auf Ihren Rechnern haben möchten. Ich bin mir leider noch nicht so sicher, wie das vorinstallierte Linux ankommt. Aber ich hoffe das Beste. Also Daumen hoch!

Quelle: Golem.de – Dell-Computer mit Ubuntu

Leah’s Gratis MacBook Pro-Laptop

Wie kommt man an solch ein schönes, nagelneues MacBook Pro, wenn man nicht die Kohle dafür hat ?

Mit Werbung gelasertes MacBook Pro

Neue Ideen muss man haben, die noch keiner vorher umgesetzt hat! Die smarte Amerikanerin Leah Culver hat sich überlegt, ein Gratis-MacBook-Pro zu finanzieren, indem Sie eingravierte Werbungen auf der Oberseite Ihres Laptops verkauft. Damit hatte Sie auch enormen Erfolg und auch für die werbenden Firmen dürfte sich der Einsatz gelohnt haben. So prangen nun unter anderem die Logos von Firefox, Technorati und Digg auf ihrem neuen MacBook Pro.

Wieder mal ein schönes Beispiel, wie man mit einer ungewöhnlichen Idee viel erreichen kann.

Website und Video der Tat

via: BasicThinking

Die harten Jungs unter den Laptops

N24.de zeigt in einem Artikel die Vor- und Nachteile der sogenannten ‘Ruggedized’ Notebooks . Diese robusten Laptops sind die echten harten Jungs unter den Notebooks. Man kann diese tragbaren Computer fallen lassen, ohne dass es ihnen etwas anhat. Echt schon verblüffend. Hoffentlich werden einige der Features auch bald in die Serien-Notebooks übernommen.

Panasonic - Toughbook-29 Wireless-ready notebook PC, Fully Rugged MIL-STD-810F-tested
Bildquelle: Panasonic – Toughbook-29 Wireless-ready notebook PC, Fully Rugged MIL-STD-810F

Angeführt wird dieser Markt der Ruggedized Notebooks von Panasonic, die mit Ihrer Toughbook-Serie dieses Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum feiern.

Weitere Infos und welche Tests diese Notebooks über sich ergehen lassen müssen, im Beitrag bei N24.de – Die harten Jungs unter den Laptops

Apple veröffentlicht neues MacBook Pro

Apple veröffentlichte in den letzten Tage das neue MacBookPro. Das neue Non Plus Ultra bei den Notebooks von Apple. Fünfmal schneller als das abgelöste G4-PowerBook.

Einige Features des neuen MacBook Pro
Apple hat sowohl ein 15-Zoll als auch ein 17-Zoll-Notebook mit Intels auf 2,16 GHz getakteten Core-Duo-Prozessor im Angebot. Das neue 17-Zoll-Macbook Pro besitzt ein 2,6 Zentimeter hohes Aluminium-Gehäuse. Es wiegt 3,1 Kilo. Das Notebook verfügt über eine integrierte Videokamera und eine Fernbedienung für das Multimedia-Präsentationsprogramm Frontrow. Wie das schon seit Februar erhältliche 15-Zoll-Gerät besitzt das neue Macbook Pro einen magnetischen Stromanschluss (Magsafe). Der Vorteil: Das Stromkabel löst sich automatisch vom Notebook ab, sobald ein starker Ruck oder Zug ausgeübt wird, und verhindert dadurch das Herunterfallen des Notebooks von seinem Arbeitsplatz. Außerdem verfügt jedes Macbook Pro über den “Sudden Motion Sensor” von Apple, der beim Herunterfallen des Notebooks die eingebaute 120-GByte-Festplatte vor Beschädigungen schützt.

Diese Features finde ich von Apple eine Spitzenidee, die auch andere Notebookhersteller sich mal überlegen sollten.

Hier ist es nun das echte MacBook Pro:

Ein Bild von der deutsche Apple-MacBook Pro-Seite.

Pages: Prev 1 2