WordPress Speicherverbrauch monitoren

Heute habe ich auf meinem Informatik-Student-Blog ein neues Plugin installiert. Es nennt sich TPC! Memory Usage und dient der Überwachung des Speicherverbrauchs meines Blogs.

Neben dem aktuellen Speicherverbrauch liefert das Plugin noch zahlreiche weitere Infos:

  • All Time High des Speicherverbrauchs der WordPress-Installation
  • Versenden von Emailbenachrichtigungen wenn Schwellenwert überschritten
  • PHP memory limit
  • WordPress memory limit (welche in der wp-settings.php definiert wurde)
  • PHP version
  • User Agent
  • Server Umgebung (Betriebssystem, Apache, OpenSSL, usw.)

Also ich finde das Plugin recht interessant. Ich kann das Plugin auch jedem empfehlen, der mehr über die Serverumgebung hinter seinem Blog erfahren möchte.

Europa – das neue Eclipse 3.3

Europa ist nicht nur der Kontinent auf dem wir leben, sondern auch der Name eines Mondes des Jupiters. Die Eclipse Foundation hat genau nach diesen Jupitermonden Ihre Eclipse-Releases benannt. Am 29.06.2007 veröffentlichte Sie das von vielen, lange erwartete Eclipse 3.3 – “Europa”-Release. Es vereint 21 eigenständige Eclipse-Teilprojekte, die im Rahmen dieses Europa-Sammelrelease zusammengefasst und veröffentlicht wurden.

Eclipse Europa
Bildquelle: Eclipse Europa-Webseite

Die Vorteile eines Sammelreleases liegen auf der Hand, da hierdurch ein neues, aufeinander abgestimmtes Eclipse-Paket Open Source für Softwareentwickler und Plugin-Entwickler zur Verfügung gestellt werden kann, das bereits auf seine Interoperabilität der einzelnen Komponenten getestet wurde.

Die folgenden Eclipse-Projekte sind Teil von Europa:

* AspectJ Development Tools (AJDT)
* Business Intelligence and Reporting Tools (BIRT)
* Buckminster
* C/C++ Development Tools (CDT)
* Data Tools Platform (DTP)
* Device Software Development Platform – Device Debugging (DSDP.DD)
* Device Software Development Platform – Target Management (DSDP.TM)
* Dynamic Languages Toolkit (DLTK)
* Dash (Eclipse Monkey)
* Eclipse Communication Framework (ECF)
* Eclipse Platform, JDT, PDE and Equinox
* Eclipse Modeling Framework (EMF)
* Eclipse Modeling Framework – Query, Transaction, Validation (EMF-QTV)
* Graphical Editing Framework (GEF)
* Graphical Modeling Framework (GMF)
* Model Development Tools (MDT)
* Model to Text (M2T) – JET
* Mylyn
* SOA Tools Platform (STP)
* Test and Performance Tools Platform (TPTP)
* Web Tools Platform (WTP)

Durch die enorme Popularität und der Evolution der Eclipse-Plattform von einer Java IDE zu einer umfassenden Werkzeugumgebung für viele Programmiersprachen, Datenbanken, Modellierung und vielem mehr, wurde die Auswahl der „richtigen“ Eclipse Plug-ins für viele Entwickler zunehmend schwieriger. Eclipse.org hat auf diese Anforderung der Benutzer reagiert und bietet mehrere Editionen für verschiedene Benutzergruppen an. Zusätzlich gibt es aber immer noch die Möglichkeit, sich seine eigene Eclipse-Umgebung aus den einzelnen Projekten beliebig zusammenzustellen.

Das Eclipse “Europa”-Release steht auch bei mir demnächst auf der Tagesordung und ich kann nur sagen: “Ich freue mich auf Europa!”

Link zum Eclipse Europa-Release

Quellen:
Eclipse-Magazin.de – D-Day: Europa inkl. Eclipse 3.3 zum Download bereit!
Golem.de – Eclipse Europa erschienen

Update des Simple Trackback Validation-Plugins

Michael Wöhrer hat eine neue Version seines Simple Trackback Validation-Plugins mit vielen neuen Features vorgestellt.

Die Abprüfungen innerhalb des Plugins wurden erweitert und das Plugin prüft nun auch ab, ob der Trackback auch wirklich von der IP-Adresse der verlinkenden Webseite stammt. Das filtert einen enormen Anteil des Spams aus.

Für alle, die dieses Plugin schon einsetzen, schlage ich vor: Unbedingt ansehen und das Plugin auffrischen…

via: Robert und Tobbi

Meine Sitemap liegt jetzt auch im XML-Format vor

Nachdem sich Google, Microsoft und Yahoo auf ein einheitliches Format für Sitemap geeinigt haben, habe auch ich hier in meine Seite eine Sitemap für die Suchmaschinen hinterlegt.

Als Webseitenbetreiber kann man in dieser Datei diejenigen Seiten angeben, die von den Suchmaschinen indexiert und in die Suchmaschine aufgenommen werden sollen. Dies erleichtert den Web-Crawlern der Suchmaschinen die Arbeit enorm die einzelnen Webseiten zu finden. Früher mussten die Suchmaschinen die Websites aufwendig durchsuchen, um auf neue Links zu stoßen. Nun bekommen Sie die Links frei Haus geliefert. So ändern sich die Zeiten. ;-)

Auf der anderen Seite, es haben ja beide was von den Sitemaps und es ist ein Geben und Nehmen für beiden Seiten. Denn auch der Webseitenbetreiber verspricht sich ja was davon, z.B. dass seine Seiten schneller in den Index aufgenommen werden. Wobei auch das Vorhandensein einer SiteMap, keine Garantie für die Aufnahme in den Index ist.

Wer weitere Vorteile durch Sitemaps sucht, kann mal den Artikel “Google will Änderungen nicht mehr selbst ermitteln – bitte anmelden!” lesen.

Für WordPress gibt es für das neue Sitemap-Format auch ein sehr hilfreiches Plug-In, den Google Sitemap Generator. Dieses Plug-in ist sehr einfach zu installieren und zu bedienen. In ca. 10 Minuten hatte ich es installiert, in WordPress aktiviert und meine eigene Sitemap erstellt. Und das Gute an diesem Plug-in ist, dass mit jedem neuen Beitrag die Sitemap automatisch aktualisiert wird und man sich selbst nicht mehr darum kümmern muss.

Quelle: Golem.de

Eclipse-Plug-ins für alle Fälle

Zur Zeit beschäftige ich mich mit der Java-Programmierung und der Erweiterung der Eclipse-Plattform mit diversen Plug-ins. Denn erst durch die Plug-ins wird diese IDE so mächtig. Was mich immer wieder begeistert sind die Massen an Eclipse-Plug-ins, die im Web auf zahlreichen Webseiten angeboten werden.

Um mal einen Überblick über die verfügbaren Eclipse-Plug-ins zu bekommen, habe ich mich mal im Web umgesehen und möchte hier mal, auf die meiner Meinung nach 4 besten Eclipse-Plug-In-Verzeichnisse hinweisen. Hier findet wirklich jeder Eclipse-Programmierer ein passendes Plugin.

- OpenSource – Eclipse-Plug-ins bei Eclipse.org
- Plug-ins von Eclipse-Plugins.info
- Eclipse-Plug-ins bei Eclipse Plug-in Central
- Eclipse Plug-in Collection beim Eclipse Magazin