Railsway – Das erste Magazin für Ruby on Rails

Das weltweit erste Magazin für Ruby on Rails, namens Railsway, geht ab 17.12.2008 im Software & Support Verlag an den Start.

Im Magazin selbst soll es professionell zum Thema Ruby on Rails zur Sache gehen – mit Interviews, Artikeln über aktuelle Tools, Best Practices zum Ruby-Development oder auch mit Security- und Performance-Tipps zu Ruby On Rails. Dazu hat der Software & Support-Verlag bekannte europäische und US-amerikanische Ruby-und-Rails-Experten für sein Magazin mobilisiert, um allen Lesern aktuelle und hochwertige Inhalte zu garantieren.

Bereits die erste Ausgabe von Railsway glänzt mit sehr interessanten Themen rund um Ruby on Rails. Wie zum Beispiel:

  • Was bringt das neue Release 2.2 von Ruby on Rails?
  • RESTful Web Services mit Rails 2.x
  • Security mit Ruby on Rails
  • Verteilte Versionskontrolle mit Git
  • Ruby On Rails-Deployment mit Phusion Passenger
  • Mit der IDE von der IDEE zur Realisierung – Integrierte Entwicklungsumgebungen für Ruby on Rails

Falls hier einer der Autoren oder ein Mitarbeiter des Software & Support-Verlags mitliest. Falls Ihr irgendwo noch ein Exemplar übrig habt und nicht wisst wohin. Mir könnt Ihr gerne eine Railsway zusenden. :-)

Ich würde mich auf jeden Fall freuen.

Erstes RailsCamp in Deutschland

Zwischen dem 2. und 5. Oktober findet dieses Jahr erstmalig das RailsCamp, ein Entwicklertreffen für das Open Source Web Application Framework Rails in Deutschland statt. Das RailsCamp 2008 findet das erste Mal in Naumburg/Saale (Sachsen-Anhalt) statt.

Verbringt ein langes Wochenende auf dem schönen Land mit einem Haufen gleichgesinnter Ruby-Hacker und Rails-Enthusiasten. Tauscht Wissen und Erfahrungen zu Ruby on Rails in einer lockeren und freundlichen Atmosphäre, und genießt die Abende mit Wein, Bier, Musik und bösen Killerspielen. Oder Rails.

RailsCamp 2008 Deutschland

Die Anmeldung läuft über die eigens dafür eingerichtete RailsCamp Google Group, in der gleichzeitig auch Themenvorschläge zum RailsCamp erstellt werden können.

Leider werde ich höchst wahrscheinlich, nicht dabei sein können, da dieses verlängerte Wochenende schon seit einigen Wochen anderweitig verplant und zugesagt wurde. Mal schauen, ob sich daran noch irgendwas ändert. Gegebenfalls werde ich darüber hier berichten.

Ich wünsche auf jeden Fall allen Rails-Begeisterten, Rails-Entwicklern und Fans von Ruby on Rails, ein schönes verlängerstes Wochenende und viel Spaß beim RailsCamp 2008.

Weitere Informationen zum RailsCamp 2008, findet Ihr bei Twitter, Venteria und auf der zugehörigen Webseite unter http://www.railscamp.de.

Update: Das RailsCamp findet nun von 14.-16. November 2008 statt.

Vortrag: Praxiswissen “Ruby” und “Ruby on Rails” in Berlin

Die Lehmanns Online Buchhhandlung lädt zu einem sehr interessanten Vortrag mit Sascha Kersken und Denny Carl zum Thema Ruby und Ruby on Rails nach Berlin ein. Der Vortrag findet am Dienstag den 20.Mai 2008 um 20.15 Uhr in ihrer Fachbuchhandlung im Berliner Haus Hardenberg statt.

Wenige Monate vor der RailsConf Europe, die im September zum zweiten Mal in Berlin stattfindet, führen die Fachbuchautoren Denny Carl und Sascha Kersken in die Webprogrammierung mit Ruby und Ruby on Rails ein.

Sie gehen dabei besonders auf die Arbeitsweise von Ruby on Rails ein, ziehen den Vergleich zu anderen Programmiersprachen und geben Rat für umsteigewillige Programmierer. Seit Dezember 2007 gibt es das Framework Ruby on Rails in Version 2.0, und aufgrund der steigenden Bekanntheit wird auch an Ruby 2.0 gerade gearbeitet. Klar, dass der Blick in die Zukunft der Webprogrammierung nicht fehlen wird.

Die Bücher zum Thema:
Praxiswissen Ruby – Von den Grundlagen bis zur Objektorientierung von Sascha Kersken
Praxiswissen Ruby on Rails von Denny Carl

Beide Bücher sind natürlich portofrei innerhalb Deutschlands auch über die Lehmanns Online Buchhandlung lieferbar.

Weitere Infos gibt es im Lehmanns Weblog.

Bestimmt für einige von euch interessant, die in der Gegend sind. Ich kann leider nicht vor Ort sein. Wobei mich das Thema ja auch sehr interessiert, da ich mich auch weiter in das Thema einarbeiten möchte.

Quelle: Lehmanns Weblog

Update: Wie ich gerade gesehen habe, gibt es einen Tag später die Veranstaltung nochmals. Dieses Mal in Hamburg. Hier der Termin in Hamburg: 21. Mai 2008 Lehmanns Buchhandlung, Kurze Muehren 6, 20095 Hamburg

“Ruby on Rails 2 – Das Entwickler-Handbuch” als OpenBook

OpenBook Ruby on Rails- Das Entwickler-HandbuchGalileo Computing hat wieder einmal ein sehr interessantes Entwicklerbuch im Netz zur Verfügung gestellt.

Seit gestern steht die aktuelle Auflage des Ruby on Rails-Buches “Ruby on Rails 2 – Das Entwickler-Handbuch” als HTML-Version zur Online-Lektüre und zum Download auf der Website des Verlags zur Verfügung und reiht sich nahtlos in die umfangreiche OpenBook-Bücherreihe ein.

Das Buch ist vorallem für Webentwickler geschrieben, die mit Ruby on Rails datenbankbasierte Web-Applikationen entwickeln möchten. Im Buch werden dem Entwickler, die Installation des Ruby on Rails-Frameworks und die Möglichkeiten der Programmierung mit der aktualisierten Programmiersprache Ruby on Rails 2 in zahlreichen Beispielen und anhand von kleinen Projekten ausführlich und verständlich näher gebracht.

Hierbei sind bereits bestehende Datenbankkenntnisse und Kenntnisse in der serverseitigen, objektorientierten Programmierung von Websites z. B. in PHP oder Java vorteilhaft. Ruby-Kenntnisse sind allerdings nicht zwingend erforderlich, da das Buch auch eine umfassende Einführung in die Programmiersprache Ruby enthält.

Der Download des im HTML-Format vorliegenden Ruby on Rails 2-Entwicklerhandbuchs beträgt ca. 6,7 MB. Das 700 Seiten starke Buch kann auch weiterhin käuflich als echtes Buch im Buchhandel für 39,90 Euro (ISBN 978-3-89842-779-1) erworben werden und ist bei Galileo Computing erschienen.

via @-web Suchmaschinen Weblog

24C3 – Ruby on Rails Security

Nochmals eine weitere sehr gute Präsentation von Jonathan Weiss. Dieses Mal zum Thema “Ruby on Rails Security” auf dem diesjährigen 24C3-Congress.

Er zeigt was bei der Erstellung von Webapplikationen mit dem Webapplikation-Framework Ruby on Rails, aus Security-Aspekten beachtet, werden sollte. Wobei einige Themen und Tipps auch für viele andere Webapplikation-Frameworks anwendbar sind.

 
Zusätzlich hier die zugehörige Slideshare-Präsentation zur “Ruby on Rails Security”-Session:

Sehr interessantes Video… Jeder Ruby on Rails-Entwickler sollte sich meiner Meinung nach dieses Video nicht entgehen lassen…

Die Slides und das Video stehen auch als Download auf dem Blog von Jonathan Weiss zur Verfügung.

via BlogFish – Jonathan Weiss – 24C3 – Ruby on Rails Security

Einführung in die Programmiersprache Ruby

Jonathan Weiss präsentiert eine deutschsprachige Einführung in die aufstrebende Programmiersprache Ruby.

Pages: 1 2 3 Next