hype! – Social News für OpenSource und Entwickler

Gestern Abend bin ich beim Surfen im Fachinformatiker Blog und bei René Tauchnitz auf hype! gestossen.

Mit hype! bringt der Fachverlag yeebase media solutions, Herausgeber des T3N Magazins, heute ein neues News- und Link-Portal zu den Themenbereichen Open Source, Web 2.0, Webentwicklung, Apple, Linux und TYPO3 an den Start. hype! bietet seinen Nutzern einen schnellen Überblick über wichtige und aktuelle News sowie über informative Artikel aus den genannten Themenbereichen.

hype! - Open Source- und Web-News

Das neue Portal stellt dabei die Nutzer in den Mittelpunkt des Geschehens. Bei hype! entscheidet keine Redaktion über die Auswahl und die Qualität der News, sondern die Nutzer. Diese können nicht nur selbst interessante News einreichen, sondern diese auch mit sogenannten hypes bewerten (hype it!) und damit zeigen, welche Beiträge besonders interessant sind. Die populärsten Beiträge landen so auf der hype!-Startseite und im News-Slider, der die wichtigsten News der letzten sieben Tage aggregiert und visuell aufbereitet.

Zu jeder der fünf News-Kategorien (Open Source, Web, Webentwicklung, TYPO3 und Apple) informieren RSS-Feeds über die populärsten News. Auch die neu eingereichten News können per RSS-Feed abonniert werden. So wird hype! zur umfassenden Informationsquelle, die einen schnellen Überblick über neue und wichtige Trends bietet.

Die Basis für den Launch des neuen Portals bilden die rund 10.000 Bestandskunden des Verlags, die hype! durch einen neuen zentralen Nutzeraccount direkt und ohne erneute Registrierung nutzen können. Die geschlossene Betaphase wurde heute beendet. hype! kann damit ab sofort und in vollem Umfang genutzt werden.

Auch ein Gewinnspiel für die hype!-User haben die Portalbetreiber ins Leben gerufen:

Die ersten und aktivsten 333 hype!-Nutzer erhalten eine Open-Source-Tasche inklusive der aktuellen Ausgabe des T3N Magazins.

URL zu hype!: http://hype.yeebase.com

Mixxt – Hol dir dein eigenes Social Network

Mixxt.de werde ich die nächste Zeit genauer im Auge behalten.

Social Networks gibt es mittlerweile ja eine ganze Menge, aber selbst erstellen konnte man bisher noch kein eigenes Social Network. Mixxt bietet ein Out of the Box Social Network für jedermann, das jeder selbst in ca. 10 Minuten erstellen kann.

Das interessenbasierte Vernetzen, ob lokal oder überregional, mit anderen Gleichgesinnten ist eine sehr interessante Möglichkeit, die man bisher nicht selbst realisieren konnte. Ermöglichen möchte uns dies Oliver Ueberholz mit mixxt.de.

Hier habe ich 2 Videos mit Oliver Ueberholz, in denen er sein neues Projekt mixxt.de vorstellt.

Mixxt – Oliver Ueberholz im Interview mit Mike Schnorr (Sichelputzer)

Link: sevenload.com

Mitschnitt der Präsentation von Oliver Ueberholz, Webmontag in Köln am 23.Juli 2007.
Thema: Eigenes Social Network in 10 Minuten mit mixxt.de

Link: sevenload.com

Auch für die Planung des zweiten BarCamp am 18. und 19. August 2007 in Köln hat sich Mixxt bereits bewährt. Mitorganisator Franz Patzig bloggt darüber in seinem Blog im Beitrag BarCampCologne2 – Mixxt hat sich bewährt.

gefunden in Tobbis Blog – MiXXt – Klicke Dir Dein eigenes Social Network zusammen

Diplomarbeit zum Thema Tagging

Bin heute bei Sascha Carlin auf seine Diplomarbeit zum Thema Tagging gestossen. Glückwunsch zur sehr gelungenen Diplomarbeit!!! Die Diplomarbeit liegt für uns alle, als PDF-Dokument, zum Schmökern bereit.

Der komplette Titel der Arbeit nennt sich:
Schlagwortvergabe durch Nutzende (Tagging) als Hilfsmittel zur Suche im Web.
Ansatz, Modelle, Realisierungen

Hier der Link zu seinem Artikel: Diplomarbeit Tagging: Schlagwortvergabe durch Nutzende