Gernot’s IT-Landkarte – Von Analytistan nach Architektonien

Gernot Starke hat eine IT-Landkarte veröffentlicht, die Basis für seine (aufregende) Reisen “Von Analytistan nach Architektonien” durch die gesamte IT-Projekt-Welt war. Den kompletten Reisebericht nach Architektonien könnt ihr auf der Webseite von Gernot Starke nachlesen.

IT-Landkarte -
Bildquelle: www.gernotstarke.de

Sehr informativ und sehr amüsant…

NetBeans is Ruby Developer’s New Best Friend

Heute habe ich einen interessanten Artikel, mit dem Titel “NetBeans: Ruby Developer’s New Best Friend“, über die neue Sun Netbeans-Version 6.0 gefunden. In dieser neue Netbeans-Version wurde neben zahlreichen Java- und J2EE-Features, eine komplette, benutzerfreundliche Unterstützung, für die sich aktuell immer weiter verbreitende, Programmiersprache Ruby eingebaut.

Der Artikel geht vor allem auf die neuen Ruby-Features von Netbeans ein und versucht zu erklären, warum Sun sich für die Unterstützung einer weiteren Programmiersprache in seiner aktuellen IDE ausspricht. Lesenswert!

“Getting Real”-Buch von 37signals.com

Durch Aaron’s Kommentar im webtagebu.ch-Blog bin ich auf das sehr lesenswerte Buch “Getting Real” von den Jungs von 37signals.com gestossen. Thematisch dreht sich im Buch alles rund um die effiziente Entwicklung und Durchführung von Web-Projekten.

Wem die Jungs von 37signals.com nichts sagen, sie sind die Jungs, die neben David Heinemeier Hansson das Open Source Webapplication Framework Ruby on Rails mitentwickelt haben und sie betreiben aktuell, im Internet, mehrere erfolgreiche Online-Applikationen im Projektmanagement-Bereich, wie z.B. BaseCamp oder Backpack. Diese Webapplikationen wurden auf der Basis der in “Getting Real” beschriebenen Prozesse und Konzepte erstellt.

Auf der Seite von 37signals.com kann jeder das Buch “Getting Real” in einer HTML-Version online lesen. Neben dieser Online-Version gibt es auch einen kostenpflichtigen PDF-Download und ein gebundenes Buchexemplar von “Getting Real”. Insgesamt teilt sich das Buch in 16 Kapitel und 91 Essays.

Meiner Meinung nach, sollte jeder das Buch lesen, der mit IT zu tun hat, ob Entwickler, Projektleiter oder Manager, weil es gute Ansätze liefert, wie IT-Projekte erfolgreicher gestaltet werden können.

Link: Getting Real

Kostenloses Ruby on Rails-Buch

Ruby On Rails-BuchFür die nächsten 60 Tage bietet die SitePoint-Developer-Plattform das komplette englischsprachige Ruby on Rails-Buch “Build Your Own Ruby on Rails Web Applications” – von Patrick Lenz kostenlos als 447-seitiges PDF-Dokument zum Download an.

Das Buch wendet sich vorallem an Ruby on Rails-Einsteiger und Umsteiger von PHP und Java. Das Buch bietet eine gute Einführung in die Ruby on Rails-Plattform und nimmt den Leser auf eine Entdeckungsreise durch die Ruby on Rails-Welt und das Framework mit.

Nebenbei wurde das Buch auch von verschiedenen Seiten als recht gut bewertet und braucht sich hinter anderen Ruby on Rails-Büchern nicht zu verstecken.

Unter http://rails.sitepoint.com kann sich jeder einen Download-Link in den nächsten 60 Tagen per Email zusenden lassen.

via SitePoint-Blog: SitePoint’s Ruby on Rails Book is now FREE

Branching mit Eclipse und CVS

Für alle Eclipse-Entwickler, die für die Versionsverwaltung ihrer Projekte die Versionsverwaltungs-Software CVS nutzen, stehen früher, oder später vor der Aufgabe, Ihr Projekt in einzelne Branches aufteilen zu müssen, um auch einen bereits ausgelieferten Softwarestand weiterpflegen und ergänzen zu können. Hierzu habe ich auf den Seiten von eclipse.org zwei Artikel gesehen, die zeigen, .wie die Branch und Merge Features des Eclipse CVS Supports zu nutzen sind. Der erste Teil erläutert die Features anhand eines branch-and-merge-Beispiels und der zweite Teil des Artikels zeigt, wie das Rebase einer Subbranch mit Änderungen der Main Branch funktioniert, bevor die Subbranch wieder in die Main Branch eingefügt wird.

Zu finden sind die Artikel unter:
Branching with Eclipse and CVS, Part 1: The Basics
Branching with Eclipse and CVS, Part 2: Rebasing

Wer zusätzlich noch weitere Doku zu CVS sucht, für den habe ich in den beiden Artikeln noch zwei Online-Links mit weiterführenden Informationen gefunden, die ich hier noch erwähnen möchte:
Version Management with CVS
CVS Best Practices

Ruby on Rails Screencasts

Hier mal wieder was für die Rails-Fraktion unter uns. Wer von euch Lust hat sich etwas mehr mit Ruby on Rails zu befassen, dem kann ich folgende freien Rails-Screencasts auf der Seite http://railscasts.com/ empfohlen.

Da ist für jeden Rails-Entwickler was dabei. Einfach durchschauen…

Via innoq-Blog von Tim Keller

Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 Next