Cheat Sheets für Webentwickler

Über das Blog mkswork.de bin ich auf eine interessante Auflistung von Cheat Sheets für Webentwickler gestoßen.

Die Webseite extratuts.com listet 25 Cheat Sheets für Webentwickler auf, darunter Spickzettel zu folgenden Themen:

  • XHTML
  • CSS
  • PHP
  • CodeIgniter
  • CakePHP
  • MySQL
  • JavaScript
  • SEO
  • .htaccess
  • mod_rewrite
  • Regular Expressions
  • Ruby on Rails
  • ActionScript
  • Adobe Photoshop CS4
  • Adobe Flash CS4
  • Adobe DreamWeaver CS4
  • jQuery Visual Map
  • Drupal 6 Theming
  • Django
  • WordPress
  • Smarty
  • Python
  • HTML 5
  • MooTools
  • CSS3

In jedem Spickzettel sind die wichtigsten Befehle und Funktionen des jeweiligen Thema notiert. Bestimmt sind nicht für jeden alle Themen von Relevanz, aber jeder kann sich seine relevanten Themen rauspicken.

4 Stunden kostenloses Video-Training zu Ubuntu “Hardy Heron”

4 Stunden Video-Training zu Ubuntu 'Hardy Heron' onlineDer Galileo Computing Verlag begeistert die Computer Gemeinde mal wieder mit einem neuen kostenlosem Angebot.

In 34 Video-Lektionen aufgeteilt in 8 Kapitel macht uns Rainer Hattenhauer mit Ubuntu GNU/Linux “Hardy Heron” vertraut.

Das 4 stündige Video-Training zeigt uns, wie wir am besten, Ubuntu installieren, einrichten und anschließend möglichst viele Möglichkeiten und Programme des Betriebssystems nutzen. Ausgerichtet an den Arbeitsschritten und Bedürfnissen von Ein- und Umsteigern wird uns anschaulich vermittelt, was wir wissen sollten, um zum Ubuntu-Profi zu werden.

Kapitel 1: Installation und erste Schritte (49min.)
Kapitel 2: Der GNOME-Desktop (41min.)
Kapitel 3: Die Shell (32min.)
Kapitel 4: Hardware einrichten (33min.)
Kapitel 5: Internet und Netzwerke (25min.)
Kapitel 6: Anwendersoftware (40min.)
Kapitel 7: Systemverwaltung (19min.)
Kapitel 8: Hilfe (9min.)

Weitere Kapitel zu Ubuntu 8.04 “Hardy Heron” bietet das Ende Juli 2008 erhältliche Video-Training zu Ubuntu “Hardy Heron” mit einer Gesamtspiellänge von über 12 Stunden.

Wer für die Einarbeitung in Ubuntu 8.04 “Hardy Heron” noch ein umfassendes Handbuch sucht, der könnte außerdem beim Ubuntu GNU/Linux von Marcus Fischer fündig werden. Die inzwischen 3. aktualisierte Auflage des Buches ist auch, kostenlos als HTML-Version zum Reinschnuppern oder als immer verfügbare Ergänzung zum gekauften Buch, online verfügbar.

Wer das Gelernte gleich umsetzen will und das System ausprobieren möchte, kann unter dem folgendem Link die aktuelle Version von Ubuntu herunterladen.

Quelle: Galileo Press – “4 Stunden Video-Training zu Ubuntu “Hardy Heron” online”

Ruby on Rails Workshop bei ProLinux.de

Pro-Linux.de startet heute mit seinem Ruby on Rails-Workshop und bietet hiermit einen Einstieg in die Programmierung mit diesem recht populären Web-Framework.

Der erste Teil ist zwar noch nicht so umfangreich wie vielleicht gewünscht, bietet allerdings einen guten Einstieg in die Ruby on Rails-Programmierung. Es wurde auch bereits ein zweiter Teil des Workshops angekündigt und ich hoffe es kommen noch einige weitere Teile hinzu, die weiter in das Web-Framework Ruby on Rails einführen.

Für Ruby on Rails-Einsteiger aber trotzdem empfehlenswert.

via filzo.de

Datenbank-Tutorial – Einstieg in Oracle 9i

Wer von euch eine sehr gute und ausführliche Einführung in die Oracle Datenbankprogrammierung und -administration sucht, dem kann ich das Oracle Certified Professional Database Administrator-eBook von Stefan Hietel und Robert Warnke empfehlen.

Die Version basiert zwar noch auf der Oracle 9i-Datenbankversion und noch nicht auf der Oracle 10g-Version, liefert allerdings viele Grundlagen zu Themen wie DML, DDL, SQL, Views und Stored Procedures.

Das eBook liegt als HTML- und als PDF-Dokument vor und liefert eine sehr verständliche Einführung in die Welt der Oracle-Datenbankumgebungen.

Links zum eBook:
PDF-Version vom Oracle Certified Professional Database Administrator
HTML-Version vom Oracle Certified Professional Database Administrator

SEO-Kurs zum Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung

Einen Einstieg in die Suchmaschinenoptimierung liefert Julian Ulrich auf seinem Blog in seinem 21-seitigen SEO-Kurs. Für viele von uns, dürfte der Großteil der vorgestellten SEO-Grundlagen schon bekannt sein, allerdings bin ich der Meinung, dass dieser SEO-Kurs, für Neueinsteiger sehr hilfreich bei der Erstellung eigener Seite sein kann, und auch mir nicht schadet, da der Kurs flott und interessant geschrieben ist.

Der SEO-Kurs gliedert sich in folgende Themenbereiche:

Onpage-Suchmaschinenoptimerung:
Suchmaschinenfreundlichkeit, Keywordsuche, Marktanalyse, Title, Metatags, Html-Tags, Grafiken, Seitenstruktur, Keyworddichte, Url-Design, Interne Verlinkung, Css & Javascript, Mod Rewrite.

Offpage-Suchmaschinenoptimerung:
Pagerank, Linkpop, Linktausch, Linkkauf, Verzeichnisse, Natürliches Ranking

Julian, bietet seinen SEO-Kurs kostenlos als PDF-Dokument an und erlaubt jedem, den Kurs auch selbst auf der eigener Seite oder dem eigenen Blog einzubinden.

Interessante Oracle Online-Resourcen

Da ich mich zur Zeit etwas vertiefter mit der Oracle-Datenbankprogrammierung und -Datenbankadministation beschäftige, möchte ich hier heute, einfach mal einige interessante Oracle-Online-Dokumentationsresourcen zu den Oracle 9i- und 10g-Datenbanken vorstellen, die dem Einstieg in die Oracle-Datenbankwelt etwas vereinfachen können.

Offizielle Oracle-Online-Doku:
Oracle-Online-Dokumentation zur Oracle 9i Release 2-Datenbank
Oracle-Online-Dokumentation zur aktuellen Oracle 10g Release 2-Datenbank

Weitere Onlineresourcen zu aktuellen Oracle-Datenbanken:
Oracle Tipps und Tricks von MuniQSoft
Oracle Speicherverwaltung Tutorial – Speicherstrukturen einer Oracle Datenbank
Oracle Tuning Tutorial – Tuningaspekte eines Oracle-Datenbanksystems
Oracle Standby Datenbank Tutorial – Erklärungen zum Aufbau und Betrieb
Oracle Backup Tutorial – Sichern und Wiederherstellen einer Oracle Datenbank
SQL-Skripte für Datenbankinstallation, Administration und Monitoring
Oracle Error Codes – Sammlung aller Oracle Error Codes

Wer noch den ein, oder anderen interessanten Link zu diesem Thema hat, ist gerne eingeladen, diesen in den Kommentaren hinzuzufügen.

Pages: 1 2 Next