Java SE 6 highlights

Highlights in the new Java SE 6:

New Security features and enhancements:

– Native platform GSS/Kerberos integration
– New Smart Card I/O API
– Java Authentication and Authorization Service (JAAS) login module that employs LDAP authentication

Integrated Web Services:

– New API for XML digital signature services for secure web services
– New Client and Core Java Architecture for XML-Web Services (JAX-WS) 2.0 APIs
– New support for Java Architecture for XML Binding (JAXB) 2.0

Enhanced Management & Serviceability:

– Improved JMX Monitoring API
– Runtime Support for dTrace (Solaris 10 and future Solaris OS releases only)
– New custom deployment facilities

Increased Developer Productivity:

– Improved memory usage analysis and leak detection
– Significant library improvements
– Improvements to the Java Platform Debug Architecture (JPDA) & JVM Tool Interface

Improved User Experience:

– Look and feel updates to better match underlying platforms
– Improved desktop performance and integration
– Enhanced internationalization support

Quelle: Java Platform, Standard Edition (Java SE) 6

SOA Business Catalog – IBM Web-Services Verzeichnis

Wie heute der Heise-Newsticker berichtete hat IBM eine Liste seiner im Laufe der Jahre entwickelten Web-Services veröffentlicht. Der IBM SOA Business Catalog umfasst nach eigenen Angaben hunderte wiederverwendbarer Bausteine, Werkzeuge und andere Komponenten, die die Entwicklung service-orientierter Architekturen (SOA) beschleunigen sollen.

Folgendes schreibt IBM zu Ihrer “IBM SOA Business Catalog”-Seite:

Unlocking the power of SOA
The IBM SOA Business Catalog is a single, comprehensive online directory of hundreds of reusable SOA assets from IBM and select business partners. Speed time to value by reusing existing services, tools, components, and best practices for building your SOA environment.
Start using these technically qualified assets from IBM and our SOA Specialty partners today to help build your business for innovation, flexibility, and growth.

Das Verzeichnis bei IBM enthält sowohl frei erhältliche, als auch kostenpflichtige SOA-Bibliotheken aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen, wie z.B Automobilhersteller,Banken, Pharma, usw…

Desweiteren wird auf der Seite auf die verschiedenen SOA-Entwicklungszyklen eingegangen.

Quelle: heise.de – Verzeichnis für Web-Services

Sun stellt neues Java Web Services Developer Pack vor

Sun stellte heute auf seiner Webseite das neue Java Web Services Developer Pack 2.0 (WSDP) vor. Mit dem WSDP können Entwickler bereits jetzt Techniken nutzen, die Sun erst in die nächsten Versionen seiner Enterprise und Standard Editionen von Java integrieren möchte. Web Services können hiermit, mit “Java API for XML-based Web Services” (JAX-WS 2.0) und “SOAP with Attachments API for Java” (SAAJ) entwickelt werden. Dersweiteren soll die neue Bibliothek JAXB 2.0 (Java API for XML Binding) den Zugriff auf XML-Daten vereinfachen.

Das WSDP enthält für Java Entwickler, Werzeuge und Bibliotheken, die Ihnen helfen, um Web Services zu entwickeln, zu testen und bereitzustellen.

Sun plant, die im Java Web Services Developer Pack 2.0 integrierten Techniken auch in die nächsten Versionen der Java Platform Enterprise und Standard Edition aufzunehmen. Ausserdem soll durch die neue Java Web Services Developer Pack-Version die Leistung von Web Services-Implementierungen gesteigert werden.

Download:
Java Web Services Developer Pack 2.0
Java Web Services Tutorial

Pages: Prev 1 2