Weihnachtsbeleuchtung für’s Haus

Weihnachten steht bald wieder vor der Tür und das müsst Ihr euch anschauen…

Der Star in dieser Christmas-Lightshow ist ein gewöhnliches, schnuckeliges Einfamilienhaus das von ca. 50.000 Lichtern illuminiert wird. Dieses Haus steht bei den Amis in Frisco, Texas und wird angesteuert durch eine 88-Kanal-Lichtorgel und dem extrem rockenden Sound “Wizard In Winter” von Trans-Siberian Orchestra. Im Takt der Musik blinken und leuchten im Dunkeln die unzähligen Lichter.

Wow, das rockt…und lässt das Herz eines jeden Stromerzeugers höher schlagen.

Frohe Weihnachten und schöne Feiertage

Weihnachten 2007Nun sind alle Geschenke verpackt und der Weihnachtsbaum steht auch endlich senkrecht. Zeit sich, in ein paar ruhigere Tage, zu verabschieden.

Die nächsten Tage wird es hier, im Informatik-Student-Blog, etwas ruhiger werden, da ich mir eine kurze Auszeit über die Feiertage und die Zeit zwischen den Jahren gönne.

Ich wünsche allen Informatik-Studenten, meinen Lesern, Freunden und Bekannten, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2007, entspannte Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2008!

Im neuen Jahr 2008 geht es hier wieder weiter…

Softwareentwickler-eBook-Adventskalender

Die Adventskalender-Zeit geht wieder los.

Und dieses Mal ist auch ein Adventskalender für uns Entwickler dabei, denn der Verlag entwickler.press stellt zwischen dem 1. und 24. Dezember täglich ein eBook auf seiner Webseite, zum kostenlos Download, zur Verfügung.

Bei den bereitgestellten eBooks soll es sich laut Verlag, um aktuelle Buch-Neuerscheinungen aus dem Jahr 2007 handeln. Abrufbar sein werden eBooks aus allen Themensparten des Verlagsprogramms von Java, Apache und XML über Software-Architektur sowie Web- und Skriptsprachen bis hin zu .NET- und Windows-Technologien.

Der Verlag möchte sich mit seinen kostenlosen eBooks, bei seiner treuen Leserschaft bedanken. Im Jahr 2007 sei neben dem gedruckten Buch vor allem die Website von entwickler.press auf großes Interesse gestoßen.

Da bin ich echt mal gespannt auf die eBooks, und werde die Webseite denke ich gerne jeden Tag besuchen, denn jedes Buch steht nur 24 Stunden lang zum Download bereit.

Link zum Adventskalender folgt noch…

Ist inzwischen Online. Einfach die Webseite von entwickler.press ansurfen, schon erscheint der Adventkalender in einem Layer.

Quelle: Entwickler-News – Weihnachtsgeschenk: Kostenlose eBooks von entwickler-press

Gibt es einen Weihnachtsmann?

Wie ich finde eine sehr schöne Weihnachtsgeschichte:

Dieser Briefwechsel zwischen der kleinen Virginia O’Hanlon und dem Chefredakteur der “New York Sun”, namentlich Francis P. Church stammt aus dem Jahr 1897. Er wurde über ein halbes Jahrhundert, bis zur Einstellung der “Sun” 1950, alle Jahre zur Weihnachtszeit auf der Titelseite der Zeitung abgedruckt.

Die achtjährige Virginia O’Hanlon aus New York wollte es ganz genau wissen. Darum schrieb sie diesen Brief an die Tageszeitung “Sun”:

“Ich bin acht Jahre alt. Einige von meinen Freunden sagen, es gibt keinen Weihnachtsmann. Papa sagt, was in der “Sun” steht, ist immer wahr. Bitte, sagen Sie mir: Gibt es einen Weihnachtsmann?”

Die Sache war dem Chefredakteur Francis P. Church so wichtig, dass er selbst antwortete:

Virginia,

Deine kleinen Freunde haben nicht recht. Sie glauben nur, was sie sehen. Sie glauben, dass es nicht geben kann, was sie mit ihrem kleinen Geist nicht erfassen können. Aller Menschengeist ist klein, ob er nun einem Erwachsenen oder einem Kind gehört. Im Weltall verliert er sich wie ein winziges Insekt. Solcher Ameisenverstand reicht nicht aus, die ganze Wahrheit zu erfassen und zu begreifen. Ja, Virginia, es gibt einen Weihnachtsmann.

Es gibt ihn so gewiss wie Liebe und Großherzigkeit und Treue. Weil es all das gibt, kann unser Leben schön und heiter sein. Wie dunkel wäre die Welt, wenn es keinen Weihnachtsmann gäbe! Es gäbe dann auch keine Virginia, keinen Glauben, keine Poesie gar nichts, was das Leben erst erträglich machte. Ein Flackerrest an sichtbarem Schönen bliebe übrig. Aber das Licht der Kindheit, das die Welt ausstrahlt, müßte verlöschen. Es gibt einen Weihnachtsmann. Sonst könntest Du auch den Märchen nicht glauben. Gewiss, Du könntest Deinen Papa bitten, er solle am Heiligen Abend Leute ausschicken, den Weihnachtsmann zu fangen. Und keiner von ihnen bekäme den Weihnachtsmann zu Gesicht – was würde das beweisen? Kein Mensch sieht ihn einfach so. Das beweist gar nichts. Die wichtigsten Dinge bleiben meistens unsichtbar. Die Elfen zum Beispiel, wenn sie auf Mondwiesen tanzen. Trotzdem gibt es sie.

All die Wunder zu denken, geschweige sie zu sehen, das vermag nicht der Klügste auf der Welt. Was Du auch siehst, Du siehst nie alles. Du kannst ein Kaleidoskop aufbrechen und nach den schönen Farbfiguren suchen. Du wirst einige bunte Scherben finden, nichts weiter. Warum? Weil es einen Schleier gibt, der die wahre Welt verhüllt, einen Schleier, den nicht einmal alle Gewalt auf der Welt zerreißen kann. Nur Glaube und Poesie und Liebe können ihn lüften. Dann wird die Schönheit und Herrlichkeit dahinter auf einmal zu erkennen sein. “Ist das denn auch wahr?” kannst Du fragen. Virginia, nichts auf der ganzen Welt ist beständiger. Der Weihnachtsmann lebt, und ewig wird er leben. Sogar in zehnmal zehntausend Jahren wird er da sein, um Kinder wie Dich und jedes offene Herz mit Freude zu erfüllen.

Frohe Weihnacht, Virginia.

Dein Francis P. Church

via: Stephan Hertz

Frohe Weihnachten

Weihnachten 2006Frohe Weihnachten! Prettige Kerstdagen! Merry Christmas! Joyeux Noel! Feliz Navidad!

Ich wünsche allen Informatik-Studenten, meinen Lesern, Freunden und Bekannten, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2006.

Laßt euch reich beschenken und genießt die kurze Auszeit vom Alltagsstreß.

Tagesschau-Adventskalender dankt den SysAdmins

Undank ist der Welten Lohn! So zumindest empfinden Systemadministratoren die Würdigung ihrer Arbeit. Der Tagesschau-Adventskalender dankte deshalb in seinem Türchen am 08.12, den SysAdmins dieser Welt.

Der eigentliche SysAdmins Day, der “System Administrator Appreciation Day” wird unter Systemadministratoren, jedoch immer schon im Sommer am letzten Freitag im Juli (dieses Jahr am 28.07.2006) weltweit ausgiebig gefeiert. Dieses Jahr schon zum 7. Mal.

via: Tobbi’s Blog

Pages: 1 2 Next