WLAN-Hotspot-Verzeichnis DrahtlosUnterwegs.de

Heute bin ich auf das WLAN-Hotspot-Verzeichnis DrahtlosUnterwegs.de gestoßen.

DrahtlosUnterwegs.de ist ein Verzeichnis für Hotspots im deutschsprachigen Raum mit kompletter Google Maps Integration. Das Verzeichnis wird komplett durch eine Community gepflegt und verfügt zur Zeit über mehr als 13000 Hotspots. Jeder kann selbst Hotspots eintragen und bereits bestehende Hotspots nach bestimmten Kriterien bewerten. Hierfür ist keine Registrierung notwendig.

WLAN-Hotspot-Verzeichnis DrahtlosUnterwegs.de

Ich habe mir mal die erfassten Hotspots in Nürnberg und Umgebung angesehen. In Nürnberg sind bereits insgesamt 140 Hotspots registriert. Diese teilen sich in kommerzielle und freie Hotspots auf. Je nachdem, ob es sich um einen kommerzieller Hotspot (Rot) oder einen öffentlichen, freier Hotspot (Grün) handelt, sind die Hotspots farblich gekennzeichnet.

Somit wird die Suche nach einer passenden Location für das nächste Event oder Treffen mit WLAN um einiges vereinfacht.

Also mit gefällt die Seite! Macht auch vom Design her einen runden Eindruck. Interessant ist auch, dass die Seite komplett mit Ruby on Rails 2.0 programmiert wurde.

Neben der Standard-Browser-Version gibt es auch eine für iPhone und iPod Touch-Geräte optimierte mobile Version der Seite. Diese wird automatisch angezeigt, sobald man mit einem iPhone oder iPod Touch die Seite besucht.

Geheime Funktionen der Fritz!Box nutzen

Jeder kennt die Fritz!Box als Tor ins Internet. Doch die Fritzbox WLAN kann weit mehr als dies. Ein Artikel aus der PC Professionell Ausgabe 8/2006 enthüllt viele nützliche, verborgene Funktionen der Fritz!Box. So wird der Router mit etwas Hintergrundwissen beispielsweise zur Telefonzentrale für Heim oder Büro.

Folgende Themen werden im Artikel besprochen:
- Fritzbox WLAN – ein Multitalent
- Drahtlos zu Notebook und PC
- VoIP: Eigene Nummer fürs Phone
- Geregelte Wahlen
- Verborgene Spezialfunktionen
- Neue Funktionen nach dem Update
- Funktionen per Hand nachrüsten
- Die Box und das DSL-Modem
- Anruf- und Netzwerkbuchführung
- Tastencodes für die Einstellung der Fritzbox vom Telefon aus

Hier der Online-Artikel: TestTicker.de – Know-how: Geheime Funktionen der Fritzbox nutzen

Mein nächster DSL-Router heißt FRITZ!Box WLAN 3070

Heute habe ich mich mal nach aktuellen DSL-Routern umgesehen und bin hierbei auf die FRITZ!Box 3070 von AVM gestossen.

Die FRITZ!Box WLAN 3070 kombiniert WLAN-Router und DSL-Modem miteinander und hat alles was ich mir von einem DSL-WLAN-Router wünsche. Die FRITZ!Box WLAN 3070 ist mit Sicherheitsfunktionen ausgestattet, die es in dieser Form nur bei AVM gibt. Statt eines offenen WLANs liefert AVM seine Produkte mit einem individuellen WLAN-Schlüssel (WPA) aus. Damit ist das Funknetzwerk bereits vom ersten Moment der Installation an sicher vor Fremdnutzung. Und mit der integrierten WPA2-Verschlüsselung (802.11i Standard) ist die FRITZ!Box bereits mit dem neuesten Sicherheitsstandard ausgerüstet. Zusätzlich kann der WLAN-Funk mittels Schalter auf der Geräterückseite ein- und ausgeschaltet werden. Neben den Funkstandards 802.11g (54 MBit/s) und 802.11b (11 MBit/s) bietet AVM auch einen Turbomodus 802.11g++ (125 MBit/s) an. Im Turbomodus liegt die Netto-Datenrate rund 35 Prozent über dem 11g-Standard.

FRITZ!Box WLAN 3070

Bild-Quelle: www.avm.de

Sehr innovativ ist der mit “Stick&Surf” umschriebene Prozess: Mit den WLAN-fähigen USB-Adaptern von AVM ist die Einrichtung eines verschlüsselten Wireless-LANs besonders einfach. Der USB-Stick wird nur kurz an den USB-Port der Fritz!Box angeschlossen, bis die Info-Leuchte aufhört zu blinken. Dann hat der USB-Stick sämtliche Zugriffsdaten für das WLAN der Fritz!Box erhalten und seine MAC-Adresse an die Fritz!Box übermittelt. Der Nutzer muss ihn nur noch an den gewünschten Computer anstecken, und die Adapter bauen eine WLAN-Verbindung auf.

FRITZ!Box WLAN 3070Bild-Quelle: www.avm.de

Desweiteren bringt dieser DSL-Router auch gleich noch eine USB1.1-Anschlussmöglichkeit, für USB-Zubehör (z.B. Drucker und -Festplatten) zur gemeinsamen Nutzung (USB-Host) innerhalb des Netzwerks mit. Der Zugriff auf die Festplatte kann über eine Zugangskennung beschränkt werden. Aber vorallem finde ich Anschlussmöglichkeit für die gemeinsame Nutzung eines gemeinsamen USB-Druckern ein Top-Feature, da man sich hierdurch auch einen dedizierten Printserver sparen kann.

AVM FRITZ!Box WLAN 3070 Wireless LAN Router

Hier mein Amazon-Link:

Wie ich gerade gesehen habe, sind auch die Bewertungen bei Amazon.de zwischen 4/5 bis 5/5 Sternen.
Weitere Links:
Handbuch zur FRITZ!Box WLAN 3070
FRITZ!Box WLAN 3070 Service-Portal
Stick & Surf Flash-Film: So geht’s
AVM Fritz!Box-Wiki