“Webseiten professionell erstellen” kostenlos als E-Book

Der Verlag Addison-Wesley Deutschland feiert 25. Geburtstag. Anlässlich dieses runden Geburtstags verschenkt der Verlag zusammen mit Chip.denochmals, die zweite Auflage des Standardwerks “Webseiten professionell erstellen”.

Im 1.136 Seiten starken eBook im PDF-Format findet Ihr alles, was Ihr für eine eigene “Professionelle Webseite” wissen müsst. Angefangen bei HTML, der Basissprache des World Wide Webs, über die Gestaltung von Internetseiten mittels CSS, über Web 2.0 mit AJAX oder RSS-Feeds, bis zur Entwicklung von dynamischen Webanwendungen mit JavaScript, PHP und MySQL werden viele Themen der professionellen Softwareentwicklung im Buch angesprochen.

P.S.: Inzwischen ist auch eine komplett überarbeitete 3. Auflage von “Webseiten professionell erstellen” Mitte 2008 mit vielen weiteren Themen erschienen. Die 3. Auflage von “Webseiten professionell erstellen” ist für rund 50 € direkt beim Verlag, oder über die üblichen Vertriebskanäle (Buchhandlung, Onlineshop, usw.) erhältlich.

Download: Professionelle Websites (eBook)

via: Tobbi’s Blog

eBook “Professionelle Websites” im CHIP-Adventskalender

Im 9. Türchen des CHIP-Download-Adventskalenders gibt es heute am Sonntag das eBook “Professionelle Websites” von Stefan Münz kostenlos im PDF-Format.

Das 1.136 Seiten starke eBook im PDF-Form liefert viele Informationen über die Erstellung und Pflege von Webseiten und begleitet einem von der Planung über die Realisierung bis zur Pflege der eigenen Homepage und des dazugehörigen Webservers.

Leider gibt es das eBook “Professionelle Websites” von Stefan Münz, wie bei den Online-Adventskalendern üblich, nur heute am Sonntag 9.12.

Wer das Buch also gebrauchen kann, bitte Beeilung :-)

Neue kostenlose Softwareentwickler-eBooks

Im letzten Satz der Ankündigung des Softwareentwickler-Adventskalenders in den heutigen Entwickler-News bin ich noch auf etwas Interessantes gestossen, das mir bisher noch nicht bekannt war.

Auch der entwickler.press-Verlag stellt seit diesem Jahr regelmäßig kostenlose PDF-Versionen einiger Bücher als eBooks im Netz zum Download bereit. Diese Titel, werden zwar nicht mehr aktiv im Verlagsprogramm vertrieben, haben aber immer noch nichts an Ihren interessanten Fakten verloren.

Hierbei bin ich auf einige interessante eBooks gestoßen.

Hier meine Top10 der kostenlosen entwickler.press-eBooks:

Es lohnt sich laut Verlag auch immer wieder mal auf der Ebook-Webseite des entwickler.press-Verlags vorbeizuschauen, da die angebotenen Titel immer wieder variieren.

Meine Sitemap liegt jetzt auch im XML-Format vor

Nachdem sich Google, Microsoft und Yahoo auf ein einheitliches Format für Sitemap geeinigt haben, habe auch ich hier in meine Seite eine Sitemap für die Suchmaschinen hinterlegt.

Als Webseitenbetreiber kann man in dieser Datei diejenigen Seiten angeben, die von den Suchmaschinen indexiert und in die Suchmaschine aufgenommen werden sollen. Dies erleichtert den Web-Crawlern der Suchmaschinen die Arbeit enorm die einzelnen Webseiten zu finden. Früher mussten die Suchmaschinen die Websites aufwendig durchsuchen, um auf neue Links zu stoßen. Nun bekommen Sie die Links frei Haus geliefert. So ändern sich die Zeiten. ;-)

Auf der anderen Seite, es haben ja beide was von den Sitemaps und es ist ein Geben und Nehmen für beiden Seiten. Denn auch der Webseitenbetreiber verspricht sich ja was davon, z.B. dass seine Seiten schneller in den Index aufgenommen werden. Wobei auch das Vorhandensein einer SiteMap, keine Garantie für die Aufnahme in den Index ist.

Wer weitere Vorteile durch Sitemaps sucht, kann mal den Artikel “Google will Änderungen nicht mehr selbst ermitteln – bitte anmelden!” lesen.

Für WordPress gibt es für das neue Sitemap-Format auch ein sehr hilfreiches Plug-In, den Google Sitemap Generator. Dieses Plug-in ist sehr einfach zu installieren und zu bedienen. In ca. 10 Minuten hatte ich es installiert, in WordPress aktiviert und meine eigene Sitemap erstellt. Und das Gute an diesem Plug-in ist, dass mit jedem neuen Beitrag die Sitemap automatisch aktualisiert wird und man sich selbst nicht mehr darum kümmern muss.

Quelle: Golem.de

Neuauflage vom Microsoft XML Notepad 2007

Microsoft hat seinen lange vernachlässigten XML-Editor unter dem neuen Namen XML Notepad 2007 neu aufgelegt und mit vielen neuen Features ausgestattet.

Zu nennen sind hier z.B folgende Neuheiten:
- Drag&Drop-Manipulationen in der XML-Baumansicht
- Navigations im XML-Dokument über XPath
- XML schema validation während der Bearbeitung
- Performanceverbesserungen
- RegEx-Unterstützung
- Built-in XML Diff-Funktion.

Hier ein erster Screenshot:
Microsoft XML Notepad
(Quelle: Artikel von Chris Lovett)

Allerdings haben sich auch die Anforderungen, die das neue MS XML Notepad 2007 an das System stellt, enorm gestiegen. Voraussetzung sind inzwischen Windows XP, Vista oder 2003 Server mit installiertem .NET Framework 2.0.

Links:
Bericht von Chris Lovett über das neue XML Notepad 2007
Download-Link für das neue XML Notepad 2007

Quelle: heise.de

Office öffnet sich für andere Formate

Dank der XML-Fähigkeit von Office 2003 lassen sich in Microsoft Word 2003 und Microsoft Excel 2003 künftig auch formatfremde Daten und Web-Inhalte einbinden.

Auf TechNet Online erklärt der Autor Oliver Ibelshäuser, als Gastbeitrag der Computer-Zeitschrift PC Professionell, die Technologie und deren Nutzen.

http://www.microsoft.com/germany/technet/datenbank/articles/600141.mspx