Mit Open Source Spezial zum Shell-Guru

Anfang der Woche habe ich mir von einem meiner Kollegen die aktuelle Ausgabe der Open Source Spezial-Zeitschrift, aus dem Linux New Media AG Verlag, ausgeliehen und war positiv über die Zeitschrift überrascht. Ich muss sagen, die Zeitschrift ist um einiges mehr wert als die 6,90 Euro die die Zeitschrift am Kiosk gekostet hat!

Auf 130 Seiten werden in der aktuellen Ausgabe Open Source Spezial aktuelles und sehr brauchbares Linux-Know-how vermittelt und die wichtigsten Linux Shell-Befehle vorgestellt. Dazu gehören alle Tools für das Dateimanagement, aber auch Hilfsprogramme, mit denen man in Dateien nach Informationen suchen, Formate konvertieren und statistische Daten abrufen kann.

Außerdem ist darin auch eine große Shell-Tipp-Sammlung mit vielen guten Tipps enthalten.

Die Hauptthemen der aktuellen Ausgabe von Open Source Spezial Januar – März 2008 sind:

Open Source Spezial - Linux Shell Guru
Einstieg

  • Bash-Shell effizient nutzen
  • Dateien und Rechte
  • Editoren im Textmodus

Shell-Profi werden

  • Archiv-Tools und Konverter
  • Paketverwaltung (RPM, Debian)
  • Secure Shell (SSH) und Rsync

Troubleshooting

  • Konfigurationsdateien
  • Prozesse und Systemstart
  • Netzwerk überprüfen u.v.m.

Damit man alle Shell-Befehle gleich ausprobieren kann, ist auf der Heft-CD ein OpenSuse 10.3-Live-System enthalten. Ich habe dem Live-System allerdings meine bereits installierte Ubuntu 7.10-VM vorgezogen.

Also mir hat die Zeitschrift echt was gebracht. Wer sich für das Heft noch interessiert, der kann auf der Webseite mal vorbeischauen, dort ist die Zeitschrift noch direkt vom Verlag erhältlich und kann online bestellt werden.

Bildquelle und Link: Open Source Spezial 01/2008

Drei Ausgaben der iX gratis testen

Wer die nächsten drei Ausgaben der Zeitschrift iX – dem führenden deutschen Magazin für IT-Profis, aus dem Heise-Verlag, mal Probelesen möchte, kann das IT-Magazin auf der Seite von w3design.de bis zum 31.03.2008 kostenlos für die nächsten drei Monate anfordern und somit testen.

Jetzt drei Ausgaben der iX gratis testen

Der große Vorteil hier liegt darin, dass die Zustellung der iX automatisch nach dem dritten Heft endet. Somit hat man keinen Stress mit der Kündigung des iX-Probeabos.

Die iX lese ich immer wieder gerne, wobei teils die Artikel schon sehr technisch geschrieben sind und hierdurch oft echten IT-Profis vorbehalten sind.

Also wer Interesse hat einfach mal auf der Seite vorbeisehen und die drei iX-Ausgaben anfordern.

gefunden im webtagebu.ch